Kunst & Genuss 2018 war wieder ein voller Erfolg

Auch dieses Jahr hieß es wieder für zwei Tage ganz im Sinne der KUNST & GENUSS. Gemeinsam mit unseren Jugendlichen haben wir den Lahrer Stadtpark zwei Tage lang in eine schöne und verträumte Landschaft verwandelt. Für alle Sinne wurde etwas geboten. LETS ROCK AND BE A FAMILY, dieser Satz hat sich wieder mehr als deutlich gezeigt. Wie eine große Familie haben ALLE an einem Strang gezogen und so war es einfach wundervoll. Wir freuen uns schon riesig auf 2019 wenn es wieder heisst KUNST & GENUSS :)

Vorsitzender & JMWB in SWR Doku

Wir können uns noch sehr gut daran erinnern als Anfang der 90er Lahr die Stadt der Spätaussiedler wurde. Völlig überrannt wurde und doch hat es am Schluß alles gut durch eine tolle Integration und ein GEMEINSAMES MITEINANDER geklappt. Heute sind wir eine Stadt und das ist etwas ganz tolles. Genau dieses Thema hat der SWR neu aufgegriffen und wir sind ein Teil dieser Dokumentation. Man darf gespannt sein. Sendetermin wird noch bekanntgegeben.

Der Bundespräsident empfängt unseren Vorsitzenden

Toll, dass unsere Jugendarbeit in Berlin auch gesehen wird und unser Vorsitzender ins Schloss Bellevue eingeladen wurde

Wir freuen uns riesig und wünschen schon jetzt viele tolle Stunden.

LET´S ROCK AND BE A FAMILY - GEMEINSAM STATT EINSAM

TEMMSDAYL gewinnt den JMWB-Schulbandcontest 2018

Wir gratulieren von Herzen der Band Temmsdayl zum 1.Platz beim JMWB feat. LGS Schulbandcontest 2018.
2. Platz ging an die Funky Devilz auf Emmendingen und der 3. Platz an No Decision aus Gengenbach :)
Alle Bilder findet ihr unter der Rubrik MEDIA.

SCHULBANDCONTEST 15.06.2018

Nur noch 2 Tage und dann heißt es "SCHULBANDS ZEIGT WAS IHR KÖNNT!"

Am Freitag den 15.06.2018 geht es auf der Landesgartenschau Lahr 2018 so richtig ab.

7 Schulbands werden die E-Werk-Bühne aber sowas wie von kräftig rocken. Wir freuen uns riesig darauf und wünschen schon jetzt allen Bands sehr viel Spaß.

Hier haben wir für Euch den Spielplan der einzelnen Schulbands:

1.Band: Mind Pollution 15:10-15:30
- Werkreal- und Realschule Gegenbach
2.Band: No Decision 15:40-16:00
- Werkreal- und Realschule Gegenbach
3.Band: Wird noch verhandelt 16:10-16:30
- Realschule Neuried
4.Band: Temmsdayl 16:40-17:00
- Marta-Schanzenbach-Gymnasium Gengenbach
5.Band: Eido rockt 17:10-17:30
- Eichendorffschule Offenburg;
6.Band: The Confidents 17:40-18:00
- Friedrichschule Lahr
7.Band: Funky Devilz 18:10-18:30
- GHSE Emmendingen

Nach dem die Bands alle so kräftig gerockt haben werden unsere Freunde von Confused während der Bandbewertung und Ermittlung der Siegerband die Bühne sprichwörtlich abreissen. Jungs, wir freuen uns auch riesig auf Euch.
Spielzeit von Confused: 18:40-19:40

Danach kommen wir zur Siegerehrung. Der 1. Platz darf zum Abschluß nochmal die Bühne rocken.

Also Freunde kommt und feiert gemeinsam mit den Kids ab. Ganz nach unserer Devise " LET`S ROCK AND BE A FAMILY"

Jugendaktionstag 2018 LGS

Gemeinsam mit vielen tollen jugendlichen Künstlern wurde heute die Landesgartenschau Lahr 2018 so kräftig gerockt. Es ist wirklich lobenswert was ALLE Jugendlichen der verschiedensten Einrichtungen heute so geleistet haben. Ihr könnt wahnsinnig stolz auf Euch sein. Wir sind es auf jeden Fall. Besonderer Dank geht an Julia's Music sowie Mad Mess, welche für unser Werk repräsentativ am Start waren. Wir sind so glücklich darüber, dass ihr ein Teil unserer großen Musikerfamilie seid. Wieder mal wurde in Lahr bewiesen, dass GEMEINSAM STATT EINSAM die bessere Lösung ist.

LET´S ROCK AND BE A FAMILY - Alle Bilder findet Ihr in unserer Galerie.

Gemeinsam gegen Missbrauch!

Gemeinsam gegen Mißbrauch!!!!

Da unsere Jugendarbeit sich auch sehr stark für und in diesen Bereich einsetzt unterstützen und supporten wir natürlich auch Vereine, welche sich genau dieser Thematik annehmen. Gemeinsam mit unserer Inklusionsgruppe "TOGETHER" werden wir am 08.07. unsere Freunde von "S.t.a.r.k. e.V." in Oberharmersbach unterstützen. Wir würden uns freuen das ein oder andere bekannte Gesicht an diesem Tag zu sehen.

KEIN RAUM FÜR MISSBRAUCH - GEMEINSAM IST MAN STARK

Weitere Informationen über S.t.a.r.k! e.V. findet Ihr unter http://www.stark-ev.info/index.html

Feuertaufe Inklusionband "TOGETHER"

Inklusionsarbeit kann nur funktionieren wenn man Sie auch lebt und anstatt Grenzen "Brücken" baut!

Oft hört man gerade über Kids mit Handicap: Diese Kinder sind anders, die können das nicht! Ne das sind sie eben nicht!

Sie sind wie jeder von uns ein Unikat welchen man auf gleicher Augenhöhe begegnen sollte. In nur 8 Proben haben die Kids der Hansjakob-Schule gezeigt das man mit Ehrgeiz und Elan viel erreichen kann.

Einige spielten zuvor noch gar kein Instrumemt und haben sich trotzdem dieser großen Aufgabe gestellt. Die Kids der Hansjakob-Schule zeigen deutlich das Musik die Menschen einfach verbindet.

Wir sind sehr stolz auf unsere Inklusionsband "TOGETHER". Ihr habt gerockt und seid ein Teil unserer Musikerfamilie.

Ganz nach der Devise: LETS ROCK AND BE A FAMILY

Danke auch an Nils von Blackforest Basement Productions für das stellen und bedienen der Technik. Sowie auch an Sabine welche dieses Kooperationsprojekt ins Leben gerufen hat.

Und natürlich ein riesen DANKESCHÖN an ALLE Zuhörer. Ihr MEGA GUT mitgemacht

Premiere "TOGETHER LIVE ON STAGE"

Unsere Kids von der Hansjakob-Schule und dem Werk freuen sich riesig auf Montag wenn es heisst "TOGETHER ON STAGE" live in der Hansjakob-Schule Offenburg.

Wir wünschen den Kids schon jetzt viel Spaß und ihr werdet das ROCKEN

0 Kommentare

JMWB e.V. wird zur JMZB gGmbH

Was hatten wir für ein aufregendes und wildes 2017. Auch die Jahre davor waren nicht gerade ohne, aber wem sagen wir das, ihr habt ja alles mitbekommen. Nach langem hin und her überlegen, gerade auch in Bezug auf die Landesgartenschau 2018 und wie es mit dem Jugend-Musik-Werk Baden weitergehen soll haben wir uns dazu entschlossen den Verein ab heute, dem 01.04. in eine gGmbH umzuwandeln. Der Verein wird zukünftig zu gleichen Teilen über unsere Vorsitzenden Marco-Sharif Khan, Daniel Bausch, Manuel und Volker Renz, Julian Kiesele sowie Sebastian Lavoie als gleichberechtigte Gesellschafter getragen. Aufgrund dieses neuen Schritt haben wir uns auch dazu entschlossen unsere bisherige Heimat zu verlassen und uns am Langenhard niederzulassen. Das ehemalige AKAD-Gebäude ist einfach prädestiniert dafür und ideal um noch mehr Jugendliche zu erreichen. Hier entsteht derzeit ein Sitz für Proberräume, Schulungsräume, Coaching, Eventplanung u.v.m. Da demnächst der Umzug ansteht bräuchten wir natürlich noch einige Helfer, also wer Lust und Interesse hat darf sich gerne per PN direkt an uns wenden. In diesem Zuge werden wir unserem 2012 gegründetem Baby auch einen neuen Namen geben, dass bisherige "JUGEND-MUSIK-WERK BADEN" wird zum "JUGEND-MUSIK-ZENTRUM BADEN". Wir freuen uns auf viele weitere tolle Jahre mit Euch LET´S ROCK AND BE A FAMILY

Überraschungs-Shooting für unsere Inklusion-Band "Together"

Kleine Impression vom Überraschungs-Shooting mit unserer Inklusion-Gruppe "TOGETHER".
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte "MUSIK BAUT BRÜCKEN"
Danke an Nils von Blackforest Basement Productions sowie Dennis von DS - Dennis Seiter Fotografie für das coole Shooting. Unseren Kids hat es tierisch viel Spaß gemacht. Alle Bilder findet ihr unter Media.

Jungen Menschen die Welt der Musik eröffnen

INKLUSIONBAND - TOGETHER -

Ein Sprichwort sagt "Die einzige BEHINDERUNG im Leben ist eine SCHLECHTE Einstellung"

Denn Menschen mit einem Handicap sind nicht krank, daher sind sie auch nicht ansteckend und trotzdem werden oft sehr große Bogen um Menschen mit Einschränkungen gemacht. Und das obwohl sehr liebevolle und vor allem auch eine tiefe Seele in jedem einzelnen steckt. Für uns stand es gar nicht zur Frage ob wir mit den Jugendlichen der Hansjakob-Schule in Offenburg ein Inklusions-Bandprojekt für die Landesgartenschau Lahr 2018 ins Leben rufen und durchführen. Wir machen keine Unterschiede und begegnen ALLEN auf Augenhöhe. Denn sind wir mal ehrlich wir alle wünschen uns doch keine DISTANZ sondern eher eine AKZEPTANZ. Das bedeutet aber auch für die Jugendlichen, dass es keine Sonderregeln oder ähnliches gibt. Es wird genau so gearbeitet wie mit allen anderen auch und sollen wir Euch mal etwas verraten, dass funktioniert 1a. ALLE ohne Ausnahme machen in ihrem möglichen Rahmen so toll mit und stecken so viel Energie in die ganze Arbeit und das macht wie alle unsere Jugendlichen diese Kids zu auch etwas ganz besonderem. Daher ist es uns eine besondere Freude, dass wir uns gestern gemeinsam für den Bandnamen "TOGETHER" entschieden haben. Denn GEMEINSAM ist man STARK. Das tolle an diesem Projekt ist, dass es ein Gemeinschaftsprojekt zwischen Kinder und Jugendlichen mit und ohne Handicap ist, wir sind ALLE GLEICH und arbeiten GEMEINSAM als TEAM...............eben TOGETHER

Ihr könnt die Gruppe live am 16.05. im Pavillon des Landratsamt Offenburg auf dem LGS Gelände sehen. Wir freuen uns auf Euch. LETS ROCK AND BE A FAMILY

Schulbandprobe - INKLUSIONBAND - Hansjakob-Schule OG

Unsere Kids von der HAJO Offenburg bei unserem Inklusionsprojekt werden immer fitter und das finden wir SPITZE. Nur noch wenige Wochen und dann heisst es LETS ROCK. Wir sind jetzt schon mächtig stolz auf die Kids welche Leistung und wieviel Herzblut sie in dieses Projekt stecken. Klasse!!!!!! Immer weiter so!!!
LETS ROCK AND BE A FAMILY

SCHULBANDCONTEST - Landesgartenschau 2018 Lahr

An die Schul-/Schülerbands in der Region, stimmt schonmal eure Gitarren, haut kräftig in die Tasten und lasst das Schlagzeug grooven........am 15.06.2018 gibt es was kräftiges auf die Ohren.

 

Wir, dass Jugend Musik Werk Baden e. V. sind natürlich auch bei der Landesgartenschau dabei und organisieren gemeinsam mit der Landesgartenschau Lahr 2018 einen fetten Schülerbandcontest.

Wir stocken auf. Neuer Jugendbetreuer am Start :)

"GEMEINSAM IST MAN STARK", dass ist einer unserer Leitsätze.Um zukünftig noch weiter und intensiver auf die Bedürfnisse unserer Jugendlichen einzugehen haben wir uns dazu entschlossen, dass Betreuerteam zu erweitern. Einstimmig sind wir in der Vorstandschaft zu der Meinung gekommen, dass unser lieber Norman nicht nur musikalisch sondern auch menschlich eine tolle Bereicherung für unser JMWB und die Jugendlichen ist. Aufgrund seiner bisherigen Erfahrungen im Bereich der Jugendleitung (Sportmannschaften) verfügt er auch hier über die tieferen Kenntnisse im Bereich der offenen Jugendarbeit. Norman wird sich schwerpunktmäßig im Bereich der Projektarbeiten (Gruppen-/Einzelprojekte) engagieren. Wir heißen dich lieber Normen herzlich in der Betreuerrunde willkommen und wünschen viele kreative Stunden LET´S ROCK AND BE A FAMILY

GEMEINSAM STATT EINSAM - Projektband Impression

Wie sagte eins Dag Hammarskjöld "Glauben - das heißt: nicht zweifeln!"

Für uns stand von Anfang an fest, dass wir an die Kids der Hansjakobschule nicht nur GLAUBEN sondern auch keinerlei ZWEIFEL daran haben, dass in jedem Einzelnen auf seine ganz eigene Art ein kleine Überraschung steckt.

Wir möchten Euch daran etwas teilhaben lassen und haben Euch mal die heutige Probe etwas zusammengeschnitten. Es war die zweite Probe und wir sind jetzt noch völlig begeistert und sehr stolz was für eine tolle Leistung die Kids hier abliefern.Oft erleben gerade Kids mit einem Handicap Ausgrenzung oder keine Akzeptanz. Mitfühlende Blicke und ähnliches Aber das gibt es bei uns nicht! Wir begegnen ALLEN immer auf Augenhöhe, dass bedeutet aber auch, dass wir hier auch keine Ausnahme machen und die Kids genauso fordern & fördern wie wir es mit unseren anderen Kids machen.Und sollen wir Euch mal was sagen.........MEGA wie nur innerhalb wenigen Stunden hier sich eine tolle Band formiert. Eine Band, welche sich gegenseitig motiviert, anfeuert und stolz auf die erbrachte Leistung ist. Es sind die kleinen Dinge im Leben die zählen! Lara, Jessica, Moritz & Dominik, wir sind wahnsinnig stolz auf Euch und freuen uns gemeinsam mit Euch die nächsten Woche das Programm für die Landesgartenschau Lahr 2018 fertigzustellen. Ihr werdet die Bühne rocken und dabei eine Menge Spaß haben sowie wie wir auch. LET´S ROCK AND BE A FAMILY

GESCHAFFT! Das JMWB steht nun zu 100% auf eigenen Füßen!

Seit heute sind wir nun zu 100% Eigentümer des Jugend Musik Werk Baden - VI Studio. Es war ein sehr langer und aufregender Weg bis hier her. Von 0 angefangen, haben wir es über die Jahre hinweg durch harte Arbeit, viel Elan, tolle Menschen um uns herum und den MEGA Support von so vielen tollen Institutionen geschafft auf komplett eigenen Beinen zu stehen und uns einen Namen zu machen. Nun heisst es aber sich nicht auf den Lorbeeren auszuruhen sondern mit genau so viel Elan und Kreativität weiterzumachen. Auf ein wildes und tolles 2018. Wir sind BEREIT!!!!! LET´S ROCK AND BE A FAMILY

Projektband - Hansjakob-Schule Offenburg - Jugendliche mit und ohne Handicap

Jugendlichen mit Handicap werden oft die Türen vor der Nase verschlossen oder sie werden nur als Randteil betrachtet! Aber in den Jugendlichen steckt oftmals vielmehr als man eigentlich denkt. Ohne Vorurteile und mit dem Funken an Geduld kann gerade bei Projekten etwas tolles entstehen. Und wir freuen uns sehr gemeinsam mit den Jugendlichen der Hansjakob-Schule in Offenburg diese Funken zum glühen zu bringen. Nach der ersten Probe sind wir sehr zuversichtlich, dass hier tolles entstehen wird. INKLUSION bedeutet für uns auch GEMEINSAM STATT EINSAM. Jugendliche mit und ohne Handicap finden zusammen und bauen GEMEINSAM Brücken

Seid gespannt, die nächsten Wochen gibt es bestimmt auch mal die ersten Hörbeispiele auf die Ohren Den Jugendlichen und allen Beteiligten macht es tierisch viel Spaß und das ist das A und O, der Rest kommt von ganz alleine. Danke auch an Herzenssache e.V. und Aktion Mensch, dass ihr uns 2017/2018 so toll in unseren Unterprojekten unterstützt um unsere Jugendarbeit für genau mitunter solche tollen Projekte auszuweiten

Guten Rutsch ins neue Jahr 2018

Liebe Mitglieder, Freunde & Gönner nun ist es bald soweit, dass "ALTE" Jahr verlässt uns und ein "NEUES" erwartet uns mit vielen neuen Herausforderungen. Gehen wir es an

Wir DANKEN euch ALLEN für bisherigen MEGA Support und die so tatkräftige Unterstüzung. Viele neue Kontakte wurden geknüpft und unsere Musikefamilie wird von Jahr zu Jahr immer größer

RESPEKT - AKZEPTANZ - WERTSCHÄTZUNG, dass verkörpert ihr alle nicht nur, NEIN, ihr lebt es auch und das macht das Ganze zu etwas sehr besonderem. Wir freuen uns auf die weitere Zeit mit Euch. Was wird so in 2018 gehen? Das wurden wir schon von einigen Seiten gefragt. Doch jeder der uns kennt weiß, dass wir gerne überraschen, also seid gespannt

Was wir aber schon sagen können, dass Euch einiges im Zuge unseres WE ARE MORE Projekt erwarten. Des Weiteren haben wir mit der Hansjakob-Schule Offenburg ein tolles Kooperationsprojekt und werden hier zur LGS gemeinsam mit der Schule einen Tag bestreiten. Da wir gerade bei der Landesgartenschau Lahr 2018 sind, weiter wird es einen großen Schülerbandcontest geben. Also an die Musiklehrer da draussen, macht Eure Schulbands schonmal heiß, Anfang 2018 gibt es Post von uns, kneifen gibt´s nicht

 

......LET´S ROCK AND BE A FAMILY......

 

Kommt gut ins neue Jahr 2018 und lasst es ordentlich krachen. Und denkt immer daran, wir brauchen keinen Jahreswechsel um an unseren Vorsätzen zu arbeiten, dass können wir das ganze Jahr über

Guten RUTSCH ihr Lieben **** Rockige Grüße das komplette JMWB-Team ****

Unser eigenes Weihnachtsgeschenk

Als wir vor Jahren mit der Weiterentwicklung des Grundgedanken unseres Vorsitzenden Marco-Sharif Khan an den Bau des Studios und den Aufbau des Vereins gegangen sind hat sich Marco damals bereit erklärt in eine komplette Vorleistung zu gehen. Das komplette Equipment, die Kosten für den Ausbau und vieles mehr übernahm er privat. Nur dadurch war es uns möglich unseren Weg zu beginnen und gemeinsam mit Euch auf diese tolle Reise zu gehen. 4 Jahre lang haben wir mehr als deutlich gezeigt, dass viel in uns und unseren Mitgliedern steckt und so freuen wir uns riesig mit STOLZ sagen zu können, dass wir das große Ziel der eigenen Räumlichkeiten erreicht haben. Anfang 2018 wird der Transfer beginnen und das bisherige Various-Impressions-Studio geht zu 100% in unseren Besitz über. Um die Räumlichkeiten in Ehren zu halten lassen wir den Namen so stehen und kürzen diesen lediglich nur ab in "VI-STUDIO". Wir DANKEN von Herzen für all diesen Support und vor allem auch für den starken, unbrechbaren Glauben daran, dass unser Weg so wie wir ihn gehen richtig ist. Auf viele weitere tolle Jahre gemeinsam mit euch allen.

Das ist für uns das größte Weihnachtsgeschenk.

 

Frohe Weihnachten ihr Lieben
Euer JMWB-Team

Herzlichen Glückwunsch.....X-Mas-Verlosung

Herzlich Glückwunsch an Ute Markwirth von Bandhunter und wir freuen uns auf ein Selfie mit der neuen roten Cap sowie auch herzlichen Glückwunsch an Michael Dahmani zur schwarzen Cap

Frohe Weihnachten

Liebe Mitglieder, Freunde und Gönner, dass Jahr neigt sich dem Ende zu und auch wir verabschieden uns für dieses Jahr mit einem herzlichen DANKESCHÖN Morgen findet noch unsere Ziehung des Gewinnspiels statt und dann sind wir bis zum 07.01.2018 in der Winterpause. Ab dem 08.01.2018 wird wieder richtig durchgestartet und gerockt. Wir wünschen Euch sowie euren Liebsten schöne und vor allem auch rockige Weihnachten. Genießt die Tage und lasst es Euch so richtig gut gehen.
Liebe Grüßer Euer JMWB-Team

2000er Marke auf Facebook geknackt

Liebe Mitglieder, Freunde und Gönner.
Ihr seid der WAHNSINN!!!!!

Wir haben die 2.000er Marke geknackt, dass ist der HAMMER!!!!

DANKESCHÖN "LET`S ROCK AND BE A FAMILY"

Neustes Video übertrifft unsere Erwartungen

Was soll man dazu noch sagen.......?!?!?!

Über 6.000 Views innerhalb 10 Tagen

 

Freunde, ihr seid der HAMMER!!!!! Unsere Jugendlichen haben soviel Herzblut in dieses Projekt gesteckt, vor allem auch die Botschaft die übermittelt werden soll.

 

"HASS, AUSGRENZUNG UND RECHTES GEDANKENGUT SIND KEINE LÖSUNG" Gemeinsam für eine BUNTE WELT

 

Wir haben den Anschein, dass diese Botschaft mehr als deutlich bei Euch ankommt. So viele Likes, Kommentare und FB-Seiten welche das Video teilen. Wir können nicht allen einzeln danken, aber seid Euch sicher, wir sind Euch ALLEN von Herzen DANKBAR.

***DANKE***DANKE***DANKE***DANKE***DANKE***

Hier kommt Ihr direkt zum Video: https://youtu.be/N8dk8tF8NPs

WIR SIND SPRACHLOS....

Einfach nur noch sprachlos......
Was wir dieses Jahr an "HERZLICHKEIT" erleben durften und dürfen lässt sich nicht mehr in Worte fassen. Wir sind völlig geflashed von dem Rückhalt und Support welchen wir erleben dürfen. Gerade erhielten wir zu Weihnachten nochmal zwei tolle Spenden für unsere gemeinnützige Arbeit.

Von HERZEN Danken wir Eckehard Ficht, Präsident des Lions Club Lahr sowie den kompletten Mitglieder des Lions-Club-Lahr für die sehr großzügige Spende https://www.lions.de/
Des Weiteren möchten wir hier auch besondern Hr. Eckehard Ficht für den alltäglichen Support bei uns im Areal danken, durch seine tatkräftige Unterstützung haben wir vor Jahren erst die Möglichkeit gehabt eine neue Heimat zu finden. Danke Eckehard
Und da wir gerade von unserer Heimat sprechen möchten wir uns auch sehr bei Heidi Langenbach bedanken. Sie ist nicht nur eine kontinuirliche Förderin unseres Vereins sondern bei Fragen, Anliegen und sonstigem immer als Erste Ansprechpartnerin für uns da und hat ihr Herz am rechten Fleck. Heidi, du bist die Beste
Sowie auch großen DANK an Hr. Siegmar Schüssele von der Firma Vogt-Bandstahlschnitte für seine großzügige Spende www.vogt-bandstahlschnitte.de

750.- Euro Spende der Stiftung Bürger von Lahr

Uns fehlen wieder einmal die Worte!!!!! Heute bekamen wir von der "STIFTUNG BÜRGER FÜR LAHR" eine Spende in Höhe von 750.- Euro, welche wir auch direkt in den anstehenden Umbau miteinfliessen lassen.Von Herzen sagen wir DANKESCHÖN und wir würden uns sehr freuen wenn Ihr die Seite der Stiftung mal besuchen würdet.
www.stiftung-bürger-für-lahr.de

DANK und ANERKENNUNG

Guten Morgen liebe Freunde, Gönner und Sponsoren,

nun möchte ich (Marco-Sharif – Vorsitzender) einige persönliche Worte an Euch richten.

 

Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, als ich 2012 mit dem Verlust meines geliebten Various-Impressions-Studio in Friesenheim betroffen war. "Materielle Dinge" kann man ersetzen, aber was in diesem Raum gesteckt hatte, war sehr viel Herzblut und viele tolle und schöne Momente, welche einfach unbezahlbar waren.

 

Doch wie sage ich persönlich auch immer: "In jedem NEGATIVEM steckt auch ein Funke POSITIVES".

 

Und so kam es dazu, dass ich dank Eckehard Ficht und dem zeit.areal in Lahr eine neue Heimat gefunden habe. Ich kann mich hier noch sehr gut daran erinnern, dass meine Jungs (Manu, Sebastian, Daniel und Julian) sowie auch die ganzen Jugendlichen auf mich zugekommen sind und wollten sofort helfen. Gerade auch meine Jungs waren schon dort voller Tatendrang die schon damals über 16 Jahre geführten Projekte gemeinsam mit mir in einem großen Team fortzuführen.

Und so ist der Grundgedanke des Jugend Musik Werk Baden e. V. entstanden.

 

Doch wie soll sich so etwas realisieren lassen ohne finanzielle Mittel. Mein Gott was haben wir Klinken geputzt und wie oft wurde uns mehrfach die Tür vor der Nase "deutlich" zugeschlagen. Belächelt wurden wir von so vielen Seiten und man gab uns teilweise kein Jahr, dann wären wir wieder von der Bildfläche verschwunden.


Es war keine leichte Zeit, aber unterkriegen haben wir uns auch nicht lassen. Ich traf damals für mich persönlich die Entscheidung, dass ich dem Konzept dieses Vereins zu 100% vertraue und bin in komplette Vorleistung mit vielen tausend Euro gegangen und habe damals in der Gründerversammlung gesagt, dass der Verein das alles unentgeltlich nutzen darf bis er auf eigenen Füßen stehen kann und dann schauen wir weiter...

 

2014 hatten wir es dann geschafft und waren auch endlich eingetragen, die vielen Monate zuvor waren wir nur rein als Jugend-Musik-Werk Baden unterwegs und haben unsere ehrenamtliche Arbeit begonnen. Was seither passierte brauche ich euch glaube ich nicht mehr aufzuzählen *grins*

 

Wir stehen nun kurz vor 2018 und ich bin wirklich sehr sehr stolz auf meine komplette Bande sowie die Mitglieder und den ganzen Support den wir von allen Seiten erleben. Wir haben mehr als deutlich gezeigt, dass unser Verein von A bis Z läuft und unsere Projekte Hand und Fuß haben. Heute steht der Verein nicht nur auf komplett eigenen Füßen, nein er ist DANK vieler Förderer auch sehr solide und kann seine Jugendarbeit immer weiter ausbauen.

Ich möchte an dieser Stelle vielen Organisationen von ganzem Herzen danken.

 

Der Aktion Mensch, welche uns im Bereich "WE ARE ONE" sowie deren Weiterentwicklung unterstützt. Durch diese Unterstützung ist es uns möglich einen der beiden Sozialräume auszubauen. Weiterer Danke geht an die Badische Zeitung Lahr, welche ich hier nicht nur als Bericht verlinkt habe, sondern welche aus dem NICHTS anrief weil Sie durch einen Beisatz mitbekommen hatten, dass wir hier Sozialräume benötigen und haben Ihre Hilfe für den zweiten Raum in der gleichen Höhe im Zuge ihrer Weihnachtsaktion angeboten. Hierzu fehlen mir heute noch wirklich die Worte. Danke Freunde

 

Wir danken Herzenssache e.V., dass sie unser Projekt mit "Musik Brücken bauen" deutlich und sehr nachhaltig fördert. So haben wir noch mehr flexiblere Möglichkeiten die Projekte direkt an Schulen sowie weitere Institutionen zu integrieren.

 

Dem zeit.areal gebührt auch ein riesen Dank, dass sie uns immer mit so vielen Dingen unterstützen, ich kann mich hier bisher an kein einziges NEIN erinnern. Vor allem möchte ich auch hier der treuen Seele des Arials Heidi Langenbach danken, immer mit Rat und Tat steht Sie uns bei.

 

Und auch natürlich der Sparkasse Offenburg/Ortenau im Zuge der Regionalförderung, welche uns vor 2 Jahren schon einen sehr großen Schritt ermöglicht hat und es wie es wohl scheint auch dieses Jahr tun wird Und so haben wir noch viele weitere tolle Gönner und Sponsoren, welche ich gerne alle beim Namen nennen würde, aber das würde hier den Rahmen sprengen. Ihr wisst aber ich bin Euch auch von Herzen DANKBAR.Ihr dürft gerne unsere Webseite besuchen den dort unter Netzwerk findet ihr alle Partner & Sponsoren. So nun wieder deutlich mehr geschrieben als geplant, aber so bin ich halt.

 

Ich wünsche Euch, und ich denke da spreche ich auch in Namen meines kompletten Team, schöne Weihnachten und falls wir uns nicht mehr persönlich sehen/lesen/schreiben auch einen sehr guten Rutsch in ein neues und aufregendes Jahr 2018.

 

Euer Marco-Sharif vom Jugend-Musik-Werk Baden.

 

P.S. Und nun viel Spaß beim lesen des Berichts in der BZ. Danke an Mark Alexander für diesen tollen Bericht

http://www.badische-zeitung.de/…/mehr-raum-fuer-musik-und-g…

1. Platz | Kulturpreis für die Förderung der Deutschen Rock & Pop Musik

Freunde wir können es selbst noch nicht fassen aber wir haben den ERSTEN Platz!!!!!!! Kulturpreisträger für die Förderung der Deutschen Rock & Pop Musik

 

Sämtliche Bilder findet Ihr in unserer Galerie 2017

"ES FÄNGT WIEDER VON VORNE AN" || VIDEO ||

"Geschichtsunterricht mal anders"

Gemeinsam mit unseren Jugendlichen Mona & Julia haben wir uns einer schweren Thematik angenommen und dabei sehr viele parallelen zur heutigen Zeit gefunden. Durch viele intensive Stunden des gemeinsamen erörterns und erarbeiten ist ein neuer Track entstanden.... "ES FÄNGT WIEDER VON VORNE AN", dass Statement unserer Jugendlichen zur Vergangenheit | Gegenwart | Zukunft. Unser Freund Nils von Blackforest Basement Productions sowie Dennis von DS - Dennis Seiter Fotografie haben es sich natürlich auch nicht nehmen lassen und gemeinsam großen Support an den Kameras geleistet. Danke auch an dieser Stelle an die Lernwelt-Schartel aus Lahr für das Bereitstellen der Location und natürlich an unsere Förderern:
- Herzenssache e.V.
- Aktion Mensch
- Regionalstiftung der Sparkasse Ortenau
- Volksbank Ortenau
- zeit.areal Lahr
- Fanapptics
- Innovationsfont Baden-Württemberg
- Reif Medien

Sowie allen weiteren Sponsoren und Gönnern welche unsere Jugendarbeit so tatkräftig unterstützen.

Lyrics & Rap: Mona Isenmann
Sprecherin & Anne Frank: Julia Müller
Projektleitung: Marco-Sharif Khan
Kamera 1: Nils Schartel
Kamera 2: Dennis Seiter
Kostüm & Maske: Jasmin Memis
Support: Norman Tiwy

Weitere Informationen findet ihr auch unter www.facebook.com/jugendmusikwerkbaden

LOVE ALL - SERVE ALL - HELP EVER - HURT NEVER

****TEILEN****TEILEN****TEILEN****TEILEN****TEILEN****TEILEN****TEILEN****TEILEN****

TEASER - Videopremiere 09.12.2017

Am Samstag, den 09.12.2017 werden wir unseren Projektabschluss des Anne-Frank Projekt "ES FÄNGT WIEDER VON VORNE AN" veröffentlichen. 6 Monate haben die Jugendlichen erörtert, recherchiert und gearbeitet und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Seid gespannt..........

Tag des Ehrenamt - WIR SAGEN VON HERZEN DANKESCHÖN

"Überall auf der Welt helfen Menschen freiwillig und unentgeltlich, dort, wo es am nötigsten ist. Um diesen Helfern Achtung für Ihren Einsatz zu zollen, ­wurde 1985 von der UN der 5. Dezember zum Welttag der freiwilligen Helfer für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung erklärt.

 

Ehrenamt und Freiwilligenarbeit liegen nahe beieinander und man findet sie in allen Kulturen und Religionen. Das Engagement dieser Leute hilft das Leben vieler Unterprivilegierter zu erleichtern oder zu verbessern. Sie setzen sich für Schwache ein, leisten Entwicklungs- und Aufbauarbeit, kämpfen für mehr Umweltschutz oder gegen die Armut der Ärmsten. Vieles wäre ohne Freiwilligenarbeit nicht möglich.

 

Hört man Freiwilligenarbeit, denkt man meist an die Dritten Welt, aber man muss nicht weit gehen, um auf Menschen, die im Ehrenamt viel leisten zu treffen: Auch hier in Deutschland findet man sie, die ohne großes Aufheben Freiwilligenarbeit leisten: In Kirchen, in Sozialstationen und auch in den Vereinen.Das Vereinswesen und der Breitensport wären ohne Ehrenämter nicht möglich.

 

Natürlich wird auch in Entwicklungsländern und Kriegsgebieten von Freiwilligen unwahrscheinlich viel, besonders humanitäre Hilfe, geleistet – teilweise sogar unter Einsatz ihrer Gesundheit und ihres Lebens. Solidarität hilft sprachliche, geografische und kulturelle Barrieren zu umgehen. Volunteers investieren ihre Zeit, ihr Wissen und ihre körperliche Kraft ohne Gegenleistungen zu erwarten. Ihr Lohn ist ein Danke und das Gefühl, etwas Sinnvolles geleistet zu haben.

 

Auf der ganzen Welt engagieren sich mehr als 140 Millionen Menschen für Dinge, die ihnen so wichtig sind, dass sie ehrenamtlich dafür arbeiten. Mit dem „Internationalen Tag der freiwilligen Helfer für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung“ wurde ein Welttag von den Vereinten Nationen geschaffen zu Ehren dieser vielen Menschen."

 

Und wir möchten uns an dieser Stelle auch bei allen Menschen von Herzen BEDANKEN, welche jeden Tag aufs neue sich so herzlich im Ehrenamt engagieren. Wir sehen es direkt auch an unserem Verein, so viele tolle Menschen welche jeden Tag aufs neue sehr viel Energie und Zeit investieren. DANKE DANKE DANKE

X-MAS Special GEWINNSPIEL (NUR ÜBER FACEBOOK MÖGLICH)

***GEWINNSPIEL***

 

„Ja is’ denn heut schon Weihnachten?“

Nein, dass ist es noch nicht, aber nach bisher 5 tollen und aufregenden Jahren welche wir mit Euch gemeinsam erlebt haben möchten wir uns mit einer Kleinigkeit bedanken.

 

*******************************************
Ihr könnt zum 23.12.2017 eine von zwei JMWB-Caps gewinnen*!
Dazu müsst ihr nur folgende Schritte beachten 

1. Ihr werdet Fan unserer Seite => Jugend Musik Werk Baden e. V.

2. Ihr drückt auf „Gefällt mir“ unter diesem Beitrag und ihr kommt in unseren großen Los-Topf!

3. Wer den Beitrag teilt hat sogar eine doppelte Chance

Die beiden Gewinner werden wir am 23.12.2017 live per Videostream ermitteln.

Teilnahme NUR für Fans der Seite!
*******************************************

Und nun wünschen wir Euch viel Erfolg und drücken schon jetzt jedem fest die Daumen.

Euer JMWB-Team

 

*Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

SWR 1 & SWR 4 meets JMWB - Herzenssache

Was für ein Tag wieder voller und vor allem toller Aktion

Und gerade eben haben unsere liebe Luisa und liebe Julia noch ein 1a Interview dem SWR1 Baden-Württemberg sowie SWR4 Baden-Württemberg im Zuge der Förderung durch Herzenssache e.V. gegeben. Danke Mädels das Ihr euch extra die Zeit genommen habt

 

An dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an Marion für das tolle Interview und vor allem an Herzenssache e.V. für diese MEGA UNTERSTÜTZUNG

 

Besucht mal die Seite von Herzenssache e.V. und unterstützt diese hilfsbereite Institution:

https://www.swr.de/herzens…/-/id=13846402/1k916ie/index.html

Für andere "HOCH DIE HÄNDE WOCHENENDE" für uns "SCHREIBARBEIT"

FREITAG!!!!! Was "Hoch die Hände - Wochenende" für viele bedeutet, steht dieses Wochenende für unseren Vorstand ganz im Zeichen der Erstellung des Tätigkeitsbericht 2017 🙈

Bei über 50 Aktionen mit weitaus mehr als 200 Jugendlichen keine einfache und leichte Sache, dass alles in Kurzform zu verfassen. Wir wünschen Euch trotzdem ein wunderschönes Wochenende, dass vollgepackt ist mit viel guter Musik. Lasst es Euch gut gehen. Wir verkrümmeln uns jetzt in die heiligen Hallen, mit viel Kaffee und voller Elan.

LET`S ROCK

Hier könnt Ihr bei Interesse die Tätigkeitsberichte der vergangenen Jahre lesen:

https://www.jugendmusikwerkbaden.de/verein/tätigkeitsbericht/


Anne-Frank-Projekt Endspurt. Letzte Aufnahmen vor dem Videodreh

So heute mit unserer lieben Julia die letzten Passagen für unser Anne-Frank-Projekt gemeinsam mit Mona eingesprochen. Videodreh kann kommen. Seid gespann. Weitere Infos findet Ihr auch direkt auf Facebook unter www.facebook.com/jugendmusikwerkbaden sowie auch auf Instagram unter dem Hashtag #jmwb :)

Aktion Mensch unterstützt das Jugend-Musik-Werk Baden

"Der beste Weg, um glücklich zu sein, ist jeden Tag bewusst zu erleben, mit all den kleinen Dingen, die ihn erst so vollkommen machen"

Jeder kleine Schritt in die richtige Richtung ist für uns alle ein großer Erfolg

Es ist ein sehr schönes Gefühl wenn die ehrenamtliche Arbeit ihre Früchte trägt und wir sehen wie positiv sich die Jugendlichen selbst entwickeln

Ein jeder unserer Mitglieder ist wie ein Diamant, oft noch ungeschliffen aber ein jeder hat schon das gewisse Funkeln in sich. Aus diesem Grund freut es uns umso mehr wenn es Initiativen gibt, welche sehen wieviel Arbeit in dem Ganzen steckt und uns tatkräftig unterstützen.

Zu unserer Arbeit zählen nicht nur das gemeinsame Musik machen sondern auch viele Gespräche über Zukunft, Familie, Sorgen, Ängste u.v.m. um genau hier weiter anzusetzen ist eines unserer nächsten Ziele unsere Räumlichkeiten weiter auszubauen um "Rückzugsorte" für die Integrations-, Präventions und Migrationarbeit zu kreieren.

Wir DANKEN von Herzen der Aktion Mensch, dass diese uns so tatkräftig in unserem Projekt "Gemeinsam statt Einsam im Zuge unserer WE ARE ONE Kampagne" ab sofort unterstützen. Dank dieser Hilfe können wir bald mit dem Ausbau und der Erweiterung der Integration- und Migrationsarbeit anfangen

 

GEMEINSAM SIND WIR STARK UND KÖNNEN VIELES ERREICHEN

Ganz nach unserer Devise: ***LETS ROCK AND BE A FAMILY****

 

Weitere Informationen über Aktion Mensch findet Ihr unter https://www.aktion-mensch.de/

 

 

 

Deutscher Rock und Pop Preis geht an das Jugend-Musik-Werk Baden

WIR FLIPPEN VÖLLIG AUS!!!!!!!!!

Deutscher Rock & Pop Preis in der Kategorie: "Kulturpreis für die Förderung der Rock- und Popmusik in Deutschland" geht an das Jugend-Musik-Werk Baden e.V. ob wir den 1./2. oder 3. Platz haben werden wir sehen. Auf jeden Fall TREPPCHEN HAMMER!!!!!!!!!!!! Wir DANKEN schon jetzt allen welche uns bisher auf diesem tollen Weg begleitet haben und uns so tatkräftig unterstützen

 

Infos zum Deutschen Rock & Pop Preis:

In 2017 werden zum 35. Mal insgesamt über 125 „Deutsche Rock & Pop Preise“ der verschiedensten musikalischen Bereiche an herausragende Nachwuchsmusikgruppen, Nach­­wuchseinzelkünstlerInnen sowie zum ersten Mal durch eine Fachjury ausgewählte professionelle Musikgruppen und Einzel­künst­ler(innen) mit Tonträgervertrag verliehen. So sollen auch in diesem Jahr Nachwuchskünstler so unterschiedlicher musikstilistischer Bereiche wie Rock, Pop, Country, Hard & Heavy, Alter­native, Weltmusik, Reggae, Funk & Soul u.v.a.m. geehrt werden. Einziges Kriterium ist dabei der künstlerische Anspruch. In ihrer kulturellen und künstlerischen Ausrichtung steht diese Kultur­ver­an­stal­tung damit im bewussten Gegensatz zu bisherigen Veranstaltungszeremonien von Industrie­preisen und TV-Anstalten. Durch die Auszeichnung in über 125 verschiedenen Musikgenres wird der heutigen musikalischen Vielfalt im Bereich der Rock- & Pop­musik Rechnung getragen. Damit soll erreicht werden, dass sich möglichst viele Musikgrup­pen, Einzelkünstlerinnen und -künstler in ihrer Stilistik wiederfinden. Diese Kulturveranstaltung soll wie bisher als Platt­form des kreativen Nachwuchses, aber auch als Treffpunkt einzelner etablierter Künst­ler­Innen und Persönlichkeiten des musikalisch-wirtschaftlichen Umfeldes dienen.

JMWB meet SWR Nachtcafe Baden-Baden

Musik machen ist eins, dabei sozialen Zusammenhalt und ein gemeinsames Miteinander zu erleben ist etwas anderes. Wir beim JMWB vereinen das Ganze und leben ganz nach unserem Leitsatz „LET´S ROCK AND BE A FAMILY“. Auf jeden unserer Mitglieder sind wir sehr stolz, denn jeder trägt eine eigene und teilweise schwere Geschichte in und mit sich. An Aufgaben wachsen und sich von manchen Situationen nicht unterkriegen lassen ist oft schwer und man kommt persönlich des öfteren an die persönlichen Grenzen. Aber schafft man die einzelnen Hürden die sich „LEBEN“ nennen, dann kann man auch persönlich sehr stolz auf die eigenen Leistungen sein. Wir freuen uns morgen, am 02.11.2017 eine unserer starken Kämpferinen zu der großen Talkrunde beim Nachtcafé - Die SWR Talkshow begleiten zu dürfen und während der Aufzeichnung tatkräftig zu unterstützen. Sie gibt den Zuhörern mit noch vielen weiteren Gästen einen Einblick, dass das Leben nicht immer nur aus Sonnenseiten besteht. Wir sind sehr stolz auf dich Jasmin, dass du deine Geschichte mit uns teilst und dadurch anderen den Mut und die Hoffnung zum „NICHT AUFGEBEN“ vielleicht ein stückchen näher bringst. "GEMEINSAM STATT EINSAM"

Ausstrahlung Freitag, den 03.11.2017 - 22.00 Uhr SWR
„An den Rand gedrängt, von denen, die nicht gehört werden“
- Uns in Deutschland geht es doch so gut wie nie! -
Ähnliche Sätze hören wir in letzter Zeit von Politikern häufig. Gleichzeitig gibt es aber Menschen, die sich alleine gelassen fühlen, die Angst haben vor steigender Kriminalität, vor Lohndumping und auch vor Altersarmut. Im Nachtcafé bekommen diese Menschen eine Stimme. Weitere Infos zur Sendung findet Ihr unter: https://www.facebook.com/NachtcafeTalkshow/videos/1860994520607988/
- Altes E-Werk Baden-Baden.

 


SWR Herzenssache - WIR SIND DABEI "Musik baut Brücken"


WOW uns fehlen die Worte!!!!! Wir gehören dieses Jahr zu den auserwählten Projekten von Herzenssache e.V. des SWR Unser Projekt "Mit Musik Brücken bauen" hat die Fachjury so überzeugt, dass diese uns im Zuge Ihrer diesjährigen Herzenssache-Sammlung tatkräftig unterstützen möchten. Uns fehlen immer noch die Worte und wir sind einfach sehr berührt über soviel Hilfsbereitschaft So tolle und tiefe Projekte sind dieses Jahr dabei. Schaut es Euch doch selbst an unter: https://www.swr.de/…/did=2007…/nid=3025730/7fxu6h/index.html

Herzenssache e.V. leistet sehr tolle Arbeit und unterstützt an so vielen Stellen. Hier sind Spenden auf jeden Fall sehr sehr gut angebracht Wir halten Euch auf dem Laufenden wie es die nächsten Wochen weitergehen wird.

Auszug von der Herzenssache Seite:

Lahr: Musik baut Brücken zwischen den Kulturen Eigene Songs schreiben und dabei die Sprache lernen

 

Abdoulai kam ohne seine Familie über das Mittelmeer. Die traumatischen Erlebnisse aus seiner Heimat verarbeitet der 16-Jährige in Video- und Musikprojekten beim Jugend-Musik-Werk.

Geboren wurde Abdoulai in Sierra Leone, einem Land, das über zehn Jahre mit den Folgen eines schweren Bürgerkriegs zu kämpfen hatte und 2014 auch noch von einer Ebola-Epidemie heimgesucht wurde. Abdoulai ist inzwischen in Sicherheit, doch die Angst vor religiöser Verfolgung sitzt tief. Zu fliehen - das war seine einzige Chance, sein Leben zu retten. Er hat keinen Kontakt zu seiner Familie und macht sich große Sorgen um seine Eltern, die immer noch im Krisengebiet leben.

Im Jugend-Musik-Werk Baden findet Abdoulai den Halt und die Wärme einer Gemeinschaft, für ihn ist dieser Ort ein "Zuhause". Er spricht nicht gerne über sich, aber in Musikvideos mit selbst geschriebenen Texten hat er ein Ventil gefunden, um seine schrecklichen Erlebnisse zu verarbeiten. Krieg, Mord und Gewalt sind keine Lösung – das ist seine glaubwürdige Botschaft.

Eine Grundausstattung von der Gitarre bis zum Mikro

Das Jugend-Musik-Werk Baden betreut jedes Jahr weit über 200 Jugendliche aus allen Kulturen – ehrenamtlich. Um diese Arbeit weiter auszubauen, fehlt es vor allem an technischem Equipment. Herzenssache möchte einspringen und dem engagierten Verein mit einer Grundausstattung von der Gitarre bis zum Mikro helfen. Das Jugend-Musik-Werk will damit regelmäßige Musik- und Videoprojekte durchführen. Respekt, Akzeptanz und Wertschätzung sind dabei die wichtigsten Werte.

In den ersten fünf Monaten stellten in Baden-Württemberg rund 21.500 Kinder und Jugendliche unter 18 einen Antrag auf Asyl, im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es noch rund 58.400. (Quelle BAMF) Flüchtlingskinder sind zu diesen Angeboten genauso willkommen wie Kinder und Jugendliche, die in Lahr geboren sind. Integration gelingt dann beim gemeinsamen Musizieren mehr oder weniger von selbst.

 

Quelle:https://www.swr.de/herzenssache/projekte/musik-baut-bruecken-zwischen-den-kulturen/-/id=3025730/did=20073532/nid=3025730/7fxu6h/index.html

Volksbank Offenburg - Herzenssache

Ein sehr großes DANKESCHÖN geht an die Volksbank Offenburg und an die Menschen welche uns im Zuge der Herzenssache vorgeschlagen haben  

Unser Vorsitzender durfte heute einen Scheck in Empfang nehmen welcher in unsere aktive Integrationsarbeit fließen wird.

Grosser Applaus für alle Projekte welche bei Herzenssache dabei sind, ihr macht tolle Arbeit

***VORANKÜNDIGUNG*** Benefizveranstaltung "helfen hilft"

"HELFEN KANN JEDER"

Oft passieren Dinge im Leben mit denen man nicht gerechnet hat und so kann von einer Minute auf die andere sich alles schlagartig wenden und man steht vor einem sprichwörtlichen "TRÜMMERHAUFEN" und hat ALLES verloren was man sich übere Jahre hinweg aufgebaut hatte.

Gemeinsam mit unseren Freunden Pat West / Back Breeze / Lyrics&OtherStories / Norman - Jasmin- Samira - Luisa u.v.w. werden wir unsere Freunde vom Mara Pflegedienst musikalisch bei ihrer diesjährigen Benefizveranstaltung tatkräftig unterstützen.

Es ist für uns eine SELBSTVERSTÄNDLICHKEIT diese Benefizveranstaltung zugunsten der 7köpfigen Familie welche vor einigen Wochen ihr komplettes HAB und GUT in Kappel durch einen schweren Brand verloren hat zu unterstützen. Als wir gefragt wurden ob wir etwas machen würden, stand das von unserer Seite gar nicht erst zur Frage. Denn "HELFEN HILFT", dass ist einer unserer großen Leitsätze und so haben sich unsere Jugendlichen auch sofort bereiterklärt am 23.09.2017 in der Kaiserwaldhalle in Kippenheimweiler für den guten Zweck zu musizieren!!!!!!

Weitere Infos findet ihr direkt auf unserer Seite sowie auch unter www.mara-pflege.de!

Wir würden uns sehr freuen wenn ihr Euch den Termin im Kalender schonmal vormerken würdet und wir das ein oder andere bekannte Gesicht dort sehen werden. Es wird für jeden was geboten sein. Und denkt immer daran. HELFEN KANN JEDER - GEMEINSAM IST MAN STARK <3

<3 LET´S ROCK AND BE A FAMILY

***VORANKÜNDIGUNG*** Schülerbandcontest LGS Lahr 2018

An die Schul-/Schülerbands in der Region, stimmt schonmal eure Gitarren, haut kräftig in die Tasten und lasst das Schlagzeug grooven........2018 gibt es was kräftiges auf die Ohren. Wir, dass Jugend Musik Werk Baden e. V. sind natürlich auch bei der Landesgartenschau dabei und organisieren gemeinsam mit der Landesgartenschau Lahr 2018 einen fetten Schülerbandcontest.  Weitere Informationen wie als Beispiel die Teilnahmebedingungen, Spielort u.s.w. werden wir in den nächsten Wochen noch bekanntgeben.
Das heisst für Euch schonmal kräftig proben. Seid gespannt......STAY TUNDED \m/

Berührende Worte von unserer lieben Julia

Das möchten wir Euch nicht vorenthalten. So schöne und liebevolle Worte von unserer lieben Julia (Lyrics&OtherStories), dass Ganze zeigt mehr als deutlich, dass Musik BRÜCKEN baut in egal welcher Form. Wir sind sehr glückich dich als Teil unserer großen Musikerfamilie dabei zu haben.

GEMEINSAM STATT EINSAM

 

Hier für Euch den Text:

Ihr Lieben!

Es ist ein langer Text, aber bitte lest ihn bis zum Ende durch, er bedeutet mir viel!!

Mein größtes Ziel/ größter Traum für 2017 war eine kleine EP mit 5 meiner Songs aufzunehmen.
Heute morgen habe ich den letzten Song aufgenommen und ich war wirklich den Tränen nah.
Man glaub oft gar nicht wie viel Zeit und Herzblut hinter so etwas steckt, obwohl es nicht mal ein ganzes Album mit tausend Instrumenten ist. Für mich war es zwar nicht das erste mal im Studio, aber das erste mal, dass es richtig ernst wurde und mit Abstand das größte Projekt an das ich mich bis jetzt getraut habe.
Die Lieder sind im Kasten und jetzt geht es ans mixen und mastern. Da ich selbst leider (noch) keine Ahnung von diesen technischen Dingen habe wird sich ein guter Freund von mir darum kümmern und ich bin zuversichtlich, dass er seine Arbeit sehr gut machen wird!
Auch das wird jetzt erst einmal seine Zeit in Anspruch nehmen und wir werden sehen, wann ich dann endlich die erste CD in meinen Händen halten darf.
Bis die Aufnahmen komplett fertig sind und ich sie zum Drucken schicken kann, wird es voraussichtlich schon bis Mitte/ Ende Oktober oder November dauern. Danach müssen die ganzen CDs auch erstmal gedruckt werden, was auch seine Zeit braucht.
Mit gaaaanz viel Glück werde ich sie zu Weihnachten in den Händen halten, aber selbst wenn es erst im neuen Jahr geschehen sollte bin ich mehr als zufrieden.
Wir haben schließlich alle Zeit der Welt.
Was jetzt kommt liegt nicht mehr in meiner Macht.

Die 5 Lieder:
1. Anyway
2. Fading
3. Fearless
4. Iron Fighter
5. Zeit

Bis auf „Zeit“ befindet sich auch alles in einfacher Form auf meinem Youtubekanal.

Nun aber ein paar Danksagungen!
Das darf nicht fehlen, da diese kleine EP wirklich ein Projekt ist, dass ohne Freundschaft nicht funktioniert hätte.

Erst einmal ein großes DANKE an Max Erb. Ohne ihn gäbe es weder die wunderschönen Bilder, noch würde die CD fertig werden. Danke, dass du mit mir eine Wanderung gemacht hast um diese Bilder zu machen und mir dann noch deine weiteren Dienste für die EP angeboten hast.
Ich wüsste wirklich nicht, was ich ohne dich machen würde.

Und Marco-Sharif Khan. Naja, was soll ich sagen?
Seit 2014 kennen wir uns schon und keiner hat meinen Respekt so verdient wie du.
Das klingt jetzt einfach so daher gesagt, aber mir ist wirklich noch nie ein Mensch begegnet, der so viel Arbeit und Liebe in etwas steckt wie du in das Jugend Musik Werk Baden e. V.
Wie viele Kinder/ Jugendliche sind ins Werk gekommen und waren verzweifelt, traurig, hatten kein Selbstbewusstsein und sind am Ende als selbstbewusste junge Erwachsene herausgekommen. Ich habe es selbst erlebt und in diesen drei Jahren kann ich gar nicht mehr mitzählen. Die Jahre zuvor nicht einmal ansatzweise erwähnt.
Ich bin einer dieser Menschen.
Ich kann mich noch genau an den Tag erinnern, als ich zum ersten mal meinen Fuß durch eure Tür gesetzt habe. Es war der 6. Dezember 2014 und ich war gerade 16 geworden. Keine Ahnung was mich erwarten würde, aber ich war unglaublich aufgeregt.
Nach Hause ging ich mit einer neuen Familie, dem Glauben an mich selbst und neuen Träumen.
Ich bin auf Menschen gestoßen, die gut finden was ich mache und die in mir Talent gesehen haben. In dieser Form hatte ich das noch nie erlebt.
Ich wurde ermutigt, gestärkt und nach und nach hat sich das Selbstbewusstsein wieder aufgebaut, welches ich selbst und andere Menschen zuvor mit Füßen getreten hatte bis es fast gar nicht mehr vorhanden war.
Jetzt bin ich hier. 18 Jahre jung, kurz vor meinem Abitur, einer aufgenommenen EP, eigenen Visitenkarten und regelmäßigen Auftritten. Immer noch viel zu selbstkritisch und perfektionistisch, aber nichts im Vergleich zu früheren Zeiten.
Was ich damit sagen will:
DU opferst den Großteil deiner Freizeit (meistens sogar deine ganze) auf, um Menschen wie mich zu unterstützen. Obwohl du einen Vollzeitjob hast, der dich voll und ganz fordert, bietest du uns die Möglichkeit an, uns selbst zu entfalten.
Was du im Gegenzug möchtest? Nichts. Nur strahlende Gesichter, das ist dir genug.
Natürlich liegt es vor allem bei jedem selbst was er aus sich macht, aber in jungen Jahren braucht man jemanden oder auch mehrere, die einen an der Hand nehmen und genau das machen, was du machst.
Das ist es, was die Welt braucht. Spaß, Freude am Geben, Zusammenhalt, Stärke die man aus dem Lachen anderer Menschen zieht, ein gewisser Grad an Selbstlosigkeit und noch viel mehr wovon du lebst und was du Menschen gibst und vermittelst.
Naürlich gehören noch ganz viel andere Menschen zum JMWB und ich höre dich jetzt schon wieder schimpfen: „Das bin aber nicht nur ich“ „Ohne die anderen wäre das gar nicht möglich“
Bla Bla Bla.
Hier geht es jetzt mal um DICH, denn DU bist das Herz des Jugendmusikwerks und wirst es immer sein.

Mit viel Liebe,
eure Julia ♫

Sommerferienprogramm der Stadt Gengenbach - Video

Schöne Momente müssen nicht immer perfekt sein, sondern den Personen die es betrifft ein lächeln und Freude ins Gesicht zaubern.

Und wir denken, dass wir das mit den Kids vom Sommerferienprogramm der Stadt Gegenbach deutlich erreicht haben. Mit soviel Spaß und Freude waren die kleine Stars zu 100% bei der Sache und haben ihre ganz eigene Version von 80 Millionen vertont.

Es ist so herlich unperfekt, dass es einfach perfekt ist. Wir sind so mächtig stolz auf diese Rasselbande und wünschen euch noch sehr schöne restliche Ferien

 

2 TAGE KUNST & GENUSS EIN VOLLER ERFOLG

Meine lieben Mitglieder, Freunde und Gönner, hinter uns liegen zwei wundervolle Tage mit der schon traditionellen Kunst & Genuss 04. und 05. August 2017 Veranstaltung im Lahrer Stadtpark. Als wir vor einigen Jahren gemeinsam mit Sarah Bellemare und Armin Haag von Business & Future dieses neue Konzept ins Leben gerufen hatten konnten wir noch nicht genau greifen wohin die Reise uns führen wird. Wie wird dieses neue Konzept ankommen? Wie werten es die Besucher? Viele Gedanken sind uns damals durch den Kopf gegangen.

Betrachte ich mal die letzten beiden Tage und da denke spreche ich im Namen von allen Beteiligten dann weiß ich eins zu 100%, dass die Reise definitiv in die richtige Richtung gegangen ist!
Musik & Kunst verbindet die Menschen verschiedenster Kulturen, sozialen Gruppen und vielen mehr. Musik & Kunst baut Brücken und lässt die Menschen näher zusammenrücken. Genau das erlebten wir sehr deutlich die letzten beiden Tage.

An dieser Stelle möchte ich in erster Linie allen Künstlern von Herzen DANKESCHÖN sagen, dass ihr ein Teil unserer großen Künstlerfamilie seit. Ihr macht die Welt etwas BUNTER und bringt eure Botschaften zum Ausdruck. Mein größer Respekt für all das was ihr seid und so darbietet.

DANKESCHÖN an:
Kim und Lars (zwei absolut authentische Jungs welche auf den ersten Blick wie zwei harte Jungs wirken, aber im Herzen glaubt mir sind die Jungs alles andere als hart. Man sah euch den Spaß und die Freude an und das hat mich selbst sehr gefreut. Ihr seid Klasse!)

Isolde Wawrin (Isolde, du bist unsere liebste Eisverkäuferin hi hi hi. Du bist die coolste Rentnerin welche wir kennen, dein Charme lässt sich nicht in Worte fassen, du passt in keine Schublade und das ist auch gut so. Unsere Lieblingsomi <3 )

Garry Shaw, Nicole Wienhold, Klaus Wörner (Ein Dreierteam, ein Traum, ein Sound welcher so chillig und entspannt ist, dass man stundenlang zuhören könnte und einfach nur vor sich hin träumen kann. Ihr habt dieses Event so perfekt ergänzt. Alleine schon durch eure herzvolle Art. Ich bin so ein großer Fan von Euch und habe euch einfach sehr lieb weil wir alle so auf einer Welle schweben. Big Sister und Brothers)

Norman Li Tiwy, Luisa Ell, Samira Basurco und Jasmin Memiş (Unsere Lieben vom Werk, wie immer habt ihr euch sehr viel Mühe mit allem gegeben und das hat man auch sehr deutlich gesehen und gespürt. Ihr habt eure Songs mit so viel Liebe und Wärme vollgepackt und die Herzen berührt. Wir haben euch alle einfach sehr sehr lieb und sind sehr glücklich, dass ihr ein Teil unserer Familie seid).

Dominik Faitsch (Steht der da oben auf der Bühne, erzählt in seinem jungen Alter so viel tiefgründiges und hat so tolle sichtweisen über so viele Themen, Dominik, du bist etwas ganz besonderes)

Psilon (Max und Jonas, es ist wie es immer ist. Euch kann man nicht in eine Schubalde schieben. Ich habe mir viele Gedanken gemacht, was kann von den Jungs kommen. So ein Geheimnis habt ihr aus allem gemacht. ABER es hat sich gelohnt. Ich war sowas wie von überrascht, einfach der Hammer. So viele Gedanken und Herzblut steckt in euren Songs. Einfach nur HAMMER. Ich bin wirklich sehr gespannt was wir von Euch noch alles hören werden. Ich bin auf jeden Fall ein sehr großer Fan von Euch)

Trickaholics Family (Also in meinem Wortschatz würde ich sagen ihr seid einfach nur "positiv KRANK". Ich habe mir beim Anblick schon sämtliche Knochen gebrochen. Was ihr da für eine Show abliefert, dass ist einfach nur Krass. Euch wünsche ich besonders, dass euch der Traum von eurer Airtrack erfüllt werden kann und ich sichere Euch hier schon meinen support zu, eure Jugendarbeit finde ich sehr lobenswert)

Verschallertan. (Lo-Fi-Rap vom Feinsten, ohne viel Erfahrung vor so einem großen Publikum, hast du deine tiefgründigen Texte so souverän zum Ausdruck gebracht, die Zuhörer zum Nachdenken angregt und vorallem auch gezeigt das weniger oft mehr ist. Julian, mach weiter so!!!!!)

Project Ground - Tanzschule Yvette (Jungs und Mädels, tänzerisch, der OBERKOFFER. Streetstyle und trotzdem noch klassische Elemente dabei, ihr habt richtig gerockt und viele zum Staunen gebracht. Bleibt am Ball dann werdet ihr noch viel mehr erreichen)

Back Breeze (Unsere wilden Jungs aus dem Proberaum, was soll ich über Euch sagen? Ihr seid einfach unsere wilden und es ist immer schön zu sehen wie ihr das was ihr tut nicht nur liebt sondern auch lebt. Wir haben euch einfach sehr sehr lieb und ihr seid Klasse)

The Darvin Moon Sound (Jung, wild und einfach authentisch. Selten so eine charmante junge Band gesehen, welche so völlig entspannt und offen sind. Nach dem GIG standen die Jungs sofort da und haben gefragt ob sie noch helfen können beim abbauen. Das zeigt deutlich wie die Jungs ticken. Jungs ihr macht alles richtig und auch ihr werdet euren Weg gehen. Ihr habt die Kunst & Genuss perfekt abgeschlossen und noch die letzte Energie aus allen Zuhöhern geholt in dem ihr alle noch zu einem wilden abtanzen gebracht habt)

United Artists & Friends e.V. (Noch relativ jung seid ihr als Verein, aber auch ihr werdet euren Weg gehen. Uns hat es sehr gefreut euch als einen Teil des Ganzen bei der Kunst & Genuss dabei gehabt zu haben. Eure BEAT-BOX-Einlagen waren einfach der HAMMER und zeigt auch hier deutlich, dass Musik keine Grenzen kennt. Gerade auch was die Kulturen betrifft. Musik verbindet, wir wünschen Euch nur das Beste)

Luca Stricagnoli (Jeder welcher gestern da war hat mit den eigenen Augen etwas gesehen, was man so eigentlich nicht Glauben kann. Ich sags mal wirklich derp "Was war das für eine KRASSE SHOW!!!!!!! Luca, du bist nimmer normal, du bist einfach nur abartig. Was du gestern auf der Bühne gezeigt hast, dass hat eine ganze Fläche voll mit vielen hundert Besuchern so fasziniert, dass man selten erlebt, dass so eine Vielzahl an Menschen einfach nur ruhig sind und aus dem Staunen nimmer rausgekommen sind. Wir sind wirklich sehr glücklich dich als Freund unsere Musikerfamilie zu haben, du bist ein sehr besonderer und lieber Mensch. DANKE Luca)

Meg Pfeiffer (Unsere liebe Meg, du hast uns verzaubert, alleine dein Charme, deine liebevolle Art und dein sehr großes Herz sind sehr große Eigenschaften die ein Künstler in sich tragen sollte. Du hast uns alle mit soviel Herzlichkeit unterhalten dafür bekommst du eine virtuelle Umarmung und auch dir wünschen wir wie allen weiteren Beteiligten nur das Beste. Du bist auch etwas ganz besonderes little Sister)

Und hier natürlich ein großer Dank an Joe Ehrhardt und Nina V. Kistner für einen MEGA SUPPORT!!!!

Musik verbindet und baut Brücken. Ganz nach unserer Devise:

<3 LET`S ROCK AND BE A FAMILY

Und ein ganz besonderer Dank gebührt meinem kompletten Team, welche die letzten Monate soviel Energie in dieses Projekt gesteckt haben. Sei es Planung, Werbung, Aufbau u.s.w. Manu Renz, Daniel Bausch, Julian Kiesele, Sebastian Lavoie ihr seid die beste Vorstandschaft die ich mir nur vorstellen kann. Wir sind einfach ein starkes Team und gehen durch DICK und DÜNN!!!!! Ich bin sehr stolz darauf ein Teil von Euch zu sein.

Der Lahrer Anzeiger sagte gestern ja selbst, es war die beste Entscheidung unser Jugend Musik Werk Baden e. V. so tatkräftig zu unterstützen

Und der letzte Dank gebührt allen Besuchern, welche diese beiden Tagen zu einem so großen Event gemacht hatten, denn ohne Euch wäre das Gesamtpaket nicht so wundervoll geworden. Wir freuen uns schon jetzt gemeinsam mit Sarah Bellemare und Armin Haag auf 2018 wenn es wieder heißt.

KUNST & GENUSS - MUSIK & KUNST VERBINDET.

Hier geht es zum Album der diesjährigen Kunst & Genuss 04. und 05. August 2017:
https://www.facebook.com/media/set/…

Rockige Grüße aus dem Werk

Marco-Sharif
(Vorsitzender)

Ferienfreizeit Stadt Gengenbach - Jugendzentrum

Strahlende Kindergesichter zu sehen ist einfach etwas tolles. Die Kids haben sich zwei Tage lang mal gefühlt wie so "kleine" Stars. :) Wie die Profis haben sie ihre eigene Version von 80 Millionen eingesungen. Und wir sagen: DAS HABT IHR SPITZE GEMACHT!!!!! Wir sind mächtig stolz auf Euch und freuen uns wenn das gemeinsame Video fertiggestellt ist. Das war ein tolles 2-Tage-Programm mit dem Jugendzentrum Gengenbach, ganz nach unserer Devise: LET`S ROCK AND BE A FAMILY

Großer Dank auch an das komplette Betreuer-Team welche hier so tatkräftig unterstützt haben :)  Kooperationspartner: Jugendzentrum Gengenbach

DANKE für die großzügige Spende an den Lahrer Anzeiger

Was bedeutet es einen zu 100% gemeinnützigen Verein zu führen? Es bedeutet sehr viel Energie, Herzblut und oft eigene finanzielle Mittel in laufende Projekte zu investieren. Vieles was wir tun sieht von außen oftmals sehr leicht und einfach aus, jedoch stecken hinter all diesen Projekten viele Stunden an Vorarbeit, gemeinsames proben, Planungen u.v.m. und aus diesem Grund erfüllt es uns immer sehr mit großen Stolz, dass die ganzen Jugendlichen und vor allem auch das Leitungsteam soviel Elan und Hingabe bei all den Projekten zeigt.

Bei der gemeinnützige Vereinsarbeit sind wie bei jedem weiteren Verein die Finanzen ein oft schwer stemmbarer Faktor! Hier gehen mal Kabel kaputt, dort reissen Saiten, die Mikrofone wollen nimmer so. Ein Thema mit dem man sich bei einer mittlerweile fast tagtäglichen musikalischen Jugendsozialarbeit sehr beschäftigen muss. Aus diesem Grund sind wir als Verein auch oft sehr auf Spenden angewiesen.

Aus diesem Grund freut es uns immer riesig, wenn Firmen sowie Institutionen unsere Jugendarbeit nicht nur sehen sondern auch sehr schätzen und aus diesem Grund von sich selbst sagen "Hey, dass was ihr tut ist Klasse und das möchten wir sehr gerne unterstützen". Und so geht es uns auch in diesem Jahr. Wir danken von Herzen dem Lahrer Anzeiger, welcher uns eine Spende in Höhe von 1.900 Euro hat zukommen lassen. Diese Spende ist ein Dank für die tolle gemeinnützige und kulturelle Förderung welche wir gerade auch bei Kunst & Genuss 04. und 05. August 2017 nicht nur verkörpern sondern auch leben. Deshalb nochmal an das komplette Team von Reiff sowie dem Lahrer Anzeiger.

VON HERZEN SAGEN WIR DANKESCHÖN

ABER das ist noch nicht alles, wir möchten an dieser Stelle auch von Herzen all unseren Mitgliedern, Freunden und Gönnern danken und vorallem ALLEN Künstlern & Artisten welche dieses Jahr bei Kunst & Genuss 04. und 05. August 2017 im Lahrer Stadtpark als Teil unserer Familie uns so tatkräftig unterstützen und das was sie tun im "EHRENAMT" zu 100% leben. Eine Hand wäscht die andere und gemeinsam sind wir stark und das schätzen wir sehr an Euch.

Aus diesem Grund möchten wir auch gerade Euch besonders von Herzen danken:

Kim & Lars - Me and the Scotsman - Meg Pfeiffer - Luca Stricagnoli - The Darvin Moon Sound - Dominik Faitsch - Isolde Wawrin - Trickaholics Family - Norman Li Tiwy - Psilon - Tanzschule Yvette - United Artists & Friends e.V. - Verschallertan. sowie allen Beteiligten, welche mit uns gemeinsam und auch Euch zwei wundervolle Abende gestalten werden. Ihr seid die Besten!

"Kunst & Genuss 2017" JMWB and Friends - UAF Lahr

GEMEINSAMES MITEINANDER und sich auf AUGENHÖHE BEGEGNEN, dass liegt uns besonders am Herzen. Aus diesem Grund freuen wir uns natürlich, dass wir unseren Freunden von den United Artists & Friends e.V. auch einen Platz bei der diesjährigen Kunst & Genuss 04. und 05. August 2017 im Stadtpark Lahr einräumen können.
Doch was und wer sind die "kurz UAF". Hier die Erklärung: Die United Artists n' Friends, sind eine Organisation die einen Raum bietet für das Ausarbeiten und Präsentieren unterschiedlichster kreativer Schöpfungen. Wir schaffen Angebote für aktive Gestaltung, Kreativität und Interessen. Wir sind eine Art "Talentbook" in dem unterschiedlichste Talente eine gegenseitige Unterstützung bei ihrer Verwirklichung erfahren. Wir setzen uns für die Unterstützung und die Entfaltung des individuellen Potenzials eines jeden Menschen ein der dieser Gruppe beiwohnt. Wertschätzung wird hier gelebt! Wir freuen uns sehr, dass die Jungs und Mädels auch noch eine tolle Beatbox-Show und Stabkunst präsentieren werden. Freunde, ihr dürft gespannt sein.

"Kunst & Genuss 2017" JMWB and Friends - TANZSCHULE YVETTE HIP HOP CREWS

Ein Highlight jagt das Nächste. Wir freuen uns riesig darüber, dass unsere tanzenden Freunde die "Common Ground Crew"sowie "Project Ground" der Tanzschule_Yvette bei der diesjährigen Kunst & Genuss 04. und 05. August 2017 im Stadtpark zeigen was sie so drauf haben. Und glaubt uns, die haben eine Menge drauf.

Hier mal ein kleiner Einblick in den Werdegang dieser Crews :)

Dance Worldcup 2013 ... bis nach Brighton
Schon bei verschiedenen Wettbewerben konnte Common Ground regional gut abschneiden. 2013 wurde es das ganz persönliche Sommermärchen der Hip-Hop-Crew:

Der Dance World Cup.
1. Platz: Sie konnte den Dance Worldcup regionale Ausscheidung in Offenburg 2013 gewinnen und sich für den National-Wettbewerb qualifizieren.
2. Platz: Dann konnten sie den nationalen Dance Worldcup Nationale Ausscheidung Finale Fürstenfeldbruck 2013 mit einem hervorragenden zweiten Platz beenden, wodurch sie sich für das große internationale Worldcup-Finale in Brighton qualifizieren konnten!
1. Platz: Das große Finale des Dance World Cup in Brighton konnte Common Ground am 1. Juli 2013 mit der Traumwertung 93.50 knapp für sich entscheiden.

Dance Worldcup 2014 ... bis nach Portugal
In leicht veränderter Besatzung startet die Hip-Hop-Company erneut durch: Der Dance World Cup.
1. Platz: Sie konnte den Dance Worldcup regionale Ausscheidung in Offenburg 2014 gewinnen und sich erneut für den National-Wettbewerb qualifizieren.
3. Platz: Dann konnten sie den nationalen Dance Worldcup Nationale Ausscheidung Finale Fürstenfeldbruck 2014 mit dem dritten Platz beenden, wodurch sie sich erneut für das große internationale Worldcup-Finale qualifizieren konnten, diesmal in Portugal - Faro!
3. Platz beim Dance-Worldcup in Portugal 2014!

Dance Worldcup 2015 ... bis nach Bukarest
Hip-Hop-Company erneut auf Tour: Der Dance World Cup.
1. Platz: Sie konnte den Dance Worldcup regionale Ausscheidung in Offenburg 2015 gewinnen und sich erneut für den National-Wettbewerb qualifizieren.
1. Platz: Dann konnten sie den nationalen Dance Worldcup Nationale Ausscheidung Finale Fürstenfeldbruck 2015 mit dem ersten Platz beenden, wodurch sie sich erneut für das große internationale Worldcup-Finale qualifizieren konnten, diesmal in Rumänien - Bukarest!
10. Platz beim Dance-Worldcup in Bukarest 2015!

Dance Worldcup 2016 ... bis nach Jersey
Hip-Hop-Company erneut auf Tour: Der Dance World Cup.
1. Platz: Sie konnte den Dance Worldcup regionale Ausscheidung in Offenburg 2016 gewinnen und sich erneut für den National-Wettbewerb qualifizieren.
1. Platz: Dann konnten sie den nationalen Dance Worldcup Nationale Ausscheidung Finale Fürstenfeldbruck 2016 mit dem ersten Platz beenden, wodurch sie sich erneut für das große internationale Worldcup-Finale qualifizieren konnten, diesmal in Jersey!
1. Platz: Weltmeister 2016 beim World Dance Cup in Jersey!

Dance Worldcup 2017 ... Offenburg, Fürstenfeldbruck und wieder Offenburg Common Ground wieder on competition-tour: Der Dance World Cup.
2. Platz: Sie konnte bei der regionalen Ausscheidung in Offenburg 2017 den zweiten Platz gewinnen und sich erneut für den National-Wettbewerb qualifizieren.
2. Platz: Sie konnte bei der nationalen Ausscheidung in Fürstenfeldbruck 2017 den zweiten Platz gewinnen und sich erneut für den Dance World Cup qualifizieren!
2. Platz: Vize-Weltmesiter 2017 beim Dance World Cup in Offenburg!

Weitere Informationen über diese tolle Crew findet ihr unter:
https://www.tanzschule-yvette.de/common-ground/

***SOMMERPAUSE***

Wir wünschen allen Schülern, Freunden, Mitglieder und Gönnern wunderschöne und erholsame Sommerferien.

Bevor es für einen Teil von uns in die Sommerpause geht haben wir noch zwei tolle öffentliche Aktionen am Start.

02. & 03.08 - Sommerferienaktion mit dem JUZE Gengenbach sowie die alljährliche Kunst & Genuss 04. und 05. August 2017 im Stadtpark in Lahr. Des Weiteren läuft unser "Anne-Frank-Projekt" mit Mona an und viele weitere Projekte Das JMWB ist während der Sommerpause nicht regelmäßig besetzt. Besuche bitte vorher telefonisch abstimmen.

Rockige Grüße Euer

JMWB-Team :)

Zapping durchs Kunst & Genuss Programm

Keine 14 Tage mehr und dann heisst es wieder Kunst & Genuss 04. und 05. August 2017 im Lahrer Stadtpark. Auch dieses Jahr werden das wieder zwei wundervolle Tage vollgepackt mit viel Kunst, Musik und Gaumenfreuden. Dieses Jahr läuft das Ganze als JMWB and Friends und wir freuen uns riesig, dass so viele Freunde gemeinsam mit Euch tolle Abende gestalten möchten. So ein Zusammenhalt zeigt, dass Musik & Kunst nicht nur verbindet sondern auch Brücken baut. Wir freuen uns riesig viele bekannte sowie auch neue Gesichter zu sehen. Lasst uns doch mal gemeinsam etwas durchs Programm zappen

JMWB meets Philipp Poisel

Manchmal sind es die kleinen Dinge im Leben welche eine große Freude bereiten. Aus diesem Grund hat es uns riesig gefreut, dass unsere Mädels von Philipp Poisel & Band sowie von dem kompletten Management, zu einem wunderschönen Konzert in Emmendingen eingeladen worden sind. An den strahlenden Gesichtern können wir eindeutig erkennen, dass es mehr als nur eine "kleine" Freude für die Mädels war <3 Besonderer Dank auch an Ralf Schroeter welcher hier so einen wahnsinnigen Support geboten hat.

"Kunst & Genuss 2017" JMWB and Friends - ISOLDE WAWRIN


Vor 2 Jahren haben wir als kleinen Aprilscherz uns entschlossen gehabt, dass "Rentner-Musik-Werk Baden" zu gründen. Wir haben damals einige Zuschriften bekommen und ganz ehrlich, MUSIK kennt keine Grenzen was das Alter betrifft. Und aus diesem Grund ist es uns eine besonders große Freude, dass unsere liebe Isolde Wawrin bei der diesjährigen Kunst & Genuss 04. und 05. August 2017 im Stadtpark auch die Zuschauer mit ihrem gefühlten Blues unterhalten möchte und als unsere älteste Freundin auf der Bühne sprichwörtlich grooven wird.

Wir freuen uns riesig auf dich Isolde und freuen uns, dass auch du ein Teil der großen Musiker-Familie bist

Aber Isolde kann nicht nur singen und grooven, Sie ist auch eine begnadete Künstlerin. Checkt doch mal Ihre Seite aus unter http://www.isolde-wawrin.de/. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall

0 Kommentare

Logodesign für die Flüchtlingsband "The Worlderers"

Wir können nicht nur musikalische Jugendsozialarbeit, sondern auch befreundeten Institutionen beim Logo-Design tatkräftig unterstützen. So hat unser Vorsitzender für die im Werk entstandene Flüchtlingsband kurzerhand als Freundschaftsdienst ein neues Logo entworfen. Uns freut es sehr, dass Euch das Logo so gefällt und ihr mit dieser neuen CI ab sofort unterwegs seid

 

Was vor weit über einem Jahr seinen Ursprung bei uns im Werk zwischen Herbie und Marco-Sharif fand ist mittlerweile eine eigenständige und recht erfolgreiche Formation geworden. Das Migrationsprojekt "The Worlderers". Wir sind richtig stolz zu sehen wie sich die Gruppe unter der Leitung von Herbie entwickelt hat und vor allem auch weiterentwickelt

 

Ziel des Musikprojekts ist es, Flüchtlingen die Möglichkeit zu geben in der Öffentlichkeit bei der ein oder anderen Veranstaltung die Musik ihrer Heimat zu präsentieren, wie zum Beispiel beim Konzert der Evangelischen Erwachsenenbildung im „Löwen“ in Ichenheim.

 

Der Freundeskreis-flüchtlinge-lahr.de freut sich über den Preis für Herbie und die Worlderers. Im Rahmen der Einbürgerungsfeier des Ortenaukreises hat Landrat Frank Scherer nicht nur neu eingebürgerte deutsche Staatsbürger und deren Familien im Landratsamt in Offenburg willkommen geheißen, sondern auch den vom Landratsamt und der Sparkasse Offenburg/Ortenau zum vierten Mal ausgelobten Integrationspreis Ortenau verliehen. Der zweite Preis, dotiert mit 1000 Euro, ging dabei nach Lahr, an Herbert Wickertsheim vom Freundeskreis Flüchtlinge Lahr und seine Band The Worlderers.

 

Logodesign & Copyright: Marco-Sharif Khan (Jugend-Musik-Werk Baden e.V.)
Foto: Lahrer Zeitung

Weitere Informationen findet ihr unter:
http://freundeskreis-flüchtlinge-lahr.de/musikprojekt/

Wir gratulieren zur ABI-Traumnote von 1,0

Von Herzen gratulieren wir unserer Gina, nicht nur am Bass und Mikrofon ist sie sehr zielstrebig, sondern auch in der Schule. 1,0 ABI, dass ist ein Wort. GRATULATION

 

Das schreibt die BZ dazu:

LAHR. Sie sind jung, sie sind schlau und sie sind fertig – mit ihrem Abitur. Die Badische Zeitung hat Einserabsolventen der Lahrer Gymnasien gefragt, wie ihre Schulzeit war, was sie noch vorhaben und was sie über aktuelle Themen denken. Heute: Gina Engler, die das Abitur am Clara-Schumann-Gymnasium mit einem Notendurchschnitt von 1,0 geschafft hat.

Lernen fällt mir... nicht so schwer, wenn mich die Sachen interessieren.
Meine Schule... ist echt super. Ich würde sie jederzeit weiterempfehlen. Ich kam nach der Realschule Friesenheim in den dreijährigen Aufbauzug und es ist toll, wie wir aufgenommen wurden.
Außerhalb der Schule... mache ich viel Musik. Ich bin Mitglied im Jugend-Musik-Werk Baden, ein Verein zur Förderung von jugendlichen Musikern und ich bin im Musikverein Diersburg. Ich singe und spiele Bassgitarre, E- und Akustikgitarre, Querflöte und Piccoloflöte.
Meine Freunde... sagen über mich, dass ich zuverlässig bin, viel lache und dass meine Schultasche immer zu schwer ist (lacht).

Lehrer... sind auch nur Menschen und machen ihren Job. Oft haben sie es mit uns Schülern auch nicht leicht.
Meine Lieblingsfächer... sind Musik, Englisch und Französisch.
Die schwerste Klassenarbeit... war (überlegt) da fällt mir spontan nichts ein.
Abschreiben... finde ich unnötig.
Das Erste, was ich jetzt machen werde... ist mich entspannen, ein bisschen jobben und dann ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Musikschule Offenburg. Danach möchte ich Musik studieren, im Bereich Popularmusik.
An meiner Schule werde ich vermissen... die vielen netten Leute.
Mein Traumberuf... ist mit Musik zu arbeiten.
In 20 Jahren... bin ich hoffentlich Profimusikerin, viel gereist und habe eine eigene Familie.

In drei Worten

Donald Trump? Nicht mein Fall.
Facebook? Nicht mehr wegzudenken.
Ferien? Immer zu kurz.
Sommer? Die beste Jahreszeit.
Landesgartenschau? Die ist Geldverschwendung.
Noten? Werden ziemlich überbewertet.
Hausmeister? Ohne geht’s nicht.
Wecker? Mein größter Feind.

Quelle: http://www.badische-zeitung.de/hohberg/die-einser-absolventen-ich-wuerde-die-schule-weiterempfehlen--138941907.html

Dankeschön an unseren Vorsitzenden

Da bekommt unser Vorsitzender eine Gitarre zum selberbauen geschenkt und überlegt fast 1 Jahr wie er sie den lackieren lassen könnte. Und heute bekommen wir diese HAMMER Überraschung :)

 

Er hat sich seine eigene Gitarre in seinem sowie Jugendstil mit Airbrushkunst bemalen lassen. Und wir vom Verein dürfen diese bald unser eigen nennen. Diese bekommt einen schönen, dekorativen Ehrenplatz und von Herzen sagen wir schon jetzt DANKESCHÖN, dass wir diese bei uns ausstellen dürfen.

Wir sagen DANKESCHÖN für die bisherige Unterstützung

WOW, ihr seid der HAMMER!!!!!!

An dieser Stelle ein großes DANKESCHÖN an alle welche uns über Gooding.de so tatkräftig unterstützen. Es ist so einfach, wer Online ab und an einkauft, kann sich über Gooding den gewünschten Shop auswählen und uns als Empfänger auswählen, dass heisst das der jeweilige Shop eine Provision vermittelt und das tolle an dem Ganzen, es kostet Euch keinen CENT mehr

So konnten wir zwischenzeitlich 290,19 Euro sammeln. Wir finden das SPITZE und würden uns freuen wenn ihr auch weiterhin eure Shops über Gooding auswählt.Ebay, Otto, Bon Prix, Quelle, weit über 1.600 Shops findet ihr auf dem Portal und da ist für jeden etwas dabei.Über diesen Link kommt ihr direkt auf unsere Goodingseite:
https://www.gooding.de/gemeinnuetzige-musikalische-jugendarbeit-42762

Wer öfters über den PC einkauft, kann sich auch jederzeit eine Toolbar installieren, welche das Ganze noch deutlich einfacher macht. Ein Klick und man tut schon GUTES

Wir sagen schon jetzt DANKE für eure weitere Unterstützung. Ihr seid die BESTEN

Neues Design nimmt Formen an

Nachdem nun unsere Flyer & Visitenkarten ein neues Design erhalten haben sind natürlich auch unsere Banner & Roll-Up-Displays zur Überarbeitung fällig gewesen.

Wir freuen uns, dass Tim & Julia zukünftig unsere Besucher mit ihrem schönen lächeln empfangen werden. Danke an euch Beide

Anne Frank / Rap- & Videoprojekt

Wie sagte einst Théodore Simon Jouffroy:

"Der Schlüssel der Geschichte ist nicht in der Geschichte, er ist im Menschen"

Das tolle und schöne an unserer Jugendarbeit ist, dass sich die Jugendlichen nicht nur selbst reflektieren sondern sich auch die Umwelt, Gegenwart sowie auch Vergangenheit genauer anschauen. Welche Fehler werden oder wurden sogar gemacht. Wo hätte man anders handeln können oder könnte anders handeln. All diese Fragen stehen oftmals im Raum und wir versuchen gemeinsam Lösungen zu finden.
Gerade auch aus diesem Aspekt heraus freut es uns immer wieder sehr wenn die Jugendlichen auf uns zukommen und gerne ihre Gedanken musikalisch zum Ausdruck bringen möchten. Und wir unterstützen diese natürlich bei so einem Elan von Herzen gerne. Aus diesem Grund gibt es demnächst ein sehr tolles Rap-/Videoprojekt zu sehen im Bezug auf Anne Frank. Unsere junge 15jährige Rapperin Mona hat sich die letzte Zeit sehr intensiv mit diesem Thema beschäftigt und wir gemeinsam mit weiteren Jugendlichen, welche sofort gesagt haben "WIR SIND DABEI" einen Song raushauen der es in sich hat.
Seid gespannt.......und dir Mona wünschen wir viel Erfolg, Lernfreude und Elan bei diesem Projekt

Fertigstellung des neuen JMWB-Flyer (Version 2.0)

Ausruhen? Das kennen wir nicht

Nachdem wir nun zwei erfolgreiche Tage mit dem "Linie1-Musical" absolviert haben geht es nun in die Produktion unserer neuen Flyer. "NORMAL" kann jeder und deshalb haben wir uns etwas ganz besonderes ausgedacht. Mit voller STOLZ können wir sagen da steckt sehr viel Arbeit und Mühe darin. Hier haben wir für euch den 1. Dummy bevor es in die Produktion geht.

Vielen Dank an dieser Stelle an Celine, Michelle, Leon, Tim, Julia sowie Sweett Borbor Jalloh, dass ihr so tatkräftig beim Shooting mitgemacht habt

Ein riesen Dank an das Rockcafe Altdorf für die Location und an unseren Freund Demian von Pixelmaniac Production für die HAMMER-BILDER

Und natürlich gilt der größte Dank unseren Sponsoren welche es überhaupt ermöglichen diesen Flyer herzustellen. Wir DANKEN:

Druckerei: C. F. Dreyspring GmbH
Material: Papierfabrik Scheufelen GmbH + Co. KG
Konfektion: www.marweg-lohnarbeit.de
Stanzwerkzeug: www.vogt-bandstahlschnitte.de

Und natürlich vergessen wir auch nicht unsere beiden Roadies Lars & Niklas hi hi hi, dass ihr uns dabei so tatkräftig unterstützt habt. Ihr seid die Besten

2. Aufführung "LINIE 1" zeit.areal Lahr Kooperationsprojekt mit Baal Novo

12 Jugendliche fanden sich ein, ein Projekt zu starten das sich "Musical" nennt. Gemeinsam mit BABEL - Junges Theater BAAL novo und uns, dem Jugend Musik Werk Baden e. V. habt ihr euch an diese große Aufgabe gewagt. Viele Monate vollgepackt mit viel Tanz-, Gesangs- und Szenenproben habt ihr euch durch den schweren Stoff von Linie 1 durchgeackert. Und heute habt ihr es geschafft, ich habt die zweite Aufführung mit Bravour gemeistert. Wir sind wahnsinnig stolz auf Euch und die dahinterstehende Leistung. Genießt den Abend und seid zurecht stolz auf Euch, denn wir wie gesagt sind es sehr. Wir haben euch alle tief ins Herz geschlossen und werden diese gemeinsame Zeit immer in Erinnerung behalten. Die Linie 1 hat soeben nach zwei Tagen komplett ausverkauften Vorstellungen Lahr verlassen und macht sich wieder auf den Weg nach Berlin und wer weiß, vielleicht fährt sie mal wieder in Lahr ein.....man kann ja nie wissen.

LET´S ROCK AND BE A FAMILY und unsere Familie ist um 12 neue Gesichter gewachsen.

Großer DANK auch an die City-Balett-Schule unter der Leitung von Ulla Kern, ihr habt dem Ganzen noch mehr Leben eingehaucht

Premiere "LINIE 1" zeit.areal Lahr Kooperationsprojekt mit Baal Novo

"LINIE 1" ist heute in Lahr eingefahren und hat die Zuschauer umgehauen!!!!

Was für eine tolle Premiere unseres Kooperationsprojekt mit BABEL - Junges Theater BAAL novo.

Die "LINIE 1" ist sowas wie von in Lahr eingefahren. Wir sind so richtig STOLZ auf alle Jungs & Mädels die bei diesem Projekt so viel Energie und Herzblut reingehangen haben. Ihr könnt wirklich auch sehr stolz auf eure Leistung sein. Ihr habt das Musical GEROCKT .

Wer heute nicht da war hat eindeutig etwas verpasst. ABER......es gibt ja noch ne Möglichkeit das Linie 1 - Musical zu sehen. Nämlich am Sonntag ab 17.00 Uhr wieder im zeit.areal in Lahr.

Hier geht es direkt zur Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/1304163396370279/

Wir würden uns sehr freuen denn ein oder anderen zu sehen

ENDSPURT ***SHOOTING, Mittwoch 28.06.2017***

ENDSPURT ***SHOOTING - MIttwoch 28.06.2017***

Nun geht es in die letzte Phase unserer Printmedien. Das Shooting steht an. An dieser Stelle nochmals ein riesen großes Dankeschön an Jasmin vom Rockcafe Altdorf welche uns morgen in der Location shooten lässt an Lars und seinen Jungs, welche uns etwas Arbeit abnehmen in dem Sie ihr Equipment stellen. Ihr seid die BESTEN Unser guter Freund Demian von Pixelmaniac Production wird mit den Jugendlichen gemeinsam das Shooting durchführen und wir freuen uns riesig darüber, dass bald die Flyer, Banner u.s.w. im neuen Glanz erstrahlen werden Großes DANKESCHÖN auch an alle Beteiligten welche hier so kräftig supporten.Checkt doch mal folgende Seiten unserer Gönner und Sponsoren aus: Rockcafe Altdorf sowie Pixelmaniac Production, unseren Materialsponsor Papierfabrik Scheufelen GmbH + Co. KG sowie unsere Druckerei C. F. Dreyspring GmbH. Großer Dank auch an den Werkzeughersteller Vogt-Bandstahlschnitte (www.vogt-bandstahlschnitte.de) sowie unseren Konfektionär Marweg-Lohnarbeit (www.marweg-lohnarbeit.de).

Letztes Probewochenende - LINIE 1 Kooperationsprojekt

***LETZTES PROBEWOCHENENDE VOR DER PREMIERE*** Auch wenn draußen ein subtropisches Klima herrscht lassen sich 12 junge Sänger-Darsteller im zeit.areal sich nicht davon abhalten das Kooperationsprojekt zwischen dem Jugend Musik Werk Baden e. V. und BABEL - Junges Theater BAAL novo den letzten Schliff zu geben. LINIE 1 ist in seinen Endzügen und schon jetzt gilt unser Dank ALLEN Darstellern, Tänzern und Mitwirkenden! Ihr habt nicht nur die ganzen Songs mit sehr viel Liebe und Elan, sondern auch eure ganzen Texte über viele Wochen, einstudiert. Ganz großes Kino ist, dass die City Ballett Schule Lahr es sich nicht nehmen ließ einige Choreographien mit den eigenen Tänzern und unseren Darstellern einzustudieren. Eure Choreos bringen das richtige U-Bahn Feeling der Linie 1 auf die Bühne!!!
Checkt auf jeden Fall unseren Kooperationspartner aus unter BABEL - Junges Theater BAAL novo sowie Baal Novo und erscheint zahlreich zur großen Premiere am 30.06.2017 um 19.00 Uhr im zeit.areal in Lahr.

Weitere Infos findet ihr auch unter:
https://www.facebook.com/events/454907154871903/

VISITENKARTEN-Konzeption 2.0

https://www.jugendmusikwerkbaden.de/2017/06/20/kunst-genuss-2017-jmwb-and-friends-dominik-faitsch/Wenn wir mal nicht am proben sind, dann treiben wir anderen unfug *grins*. Nachdem die Konzeption unserer neuen Flyer abgeschlossen ist und diese sich in der Endphase befinden, hat sich die Vorstandschaft weitere Gedanken gemacht wie man die zukünftigen Visitenkarten gestalten könnte.

 

Hier seht ihr die ersten Dummys unserer Idee.

 

Was sagt ihr dazu?


"Kunst & Genuss 2017" JMWB and Friends - DOMINIK FAITSCH

Seit Jahren kennen wir unseren Freund Dominik Faitsch als Bassist der Formation Slackjoint. Damals Schulbandmusiker hat er sich über die Jahre sehr weit entwickelt und ist mittlerweile auch neben seiner großen Band als Solomusiker unterwegs. Wir freuen uns sehr, dass auch er bei diesjährigen Kunst & Genuss 04. und 05. August 2017 im Lahrer Stadtpark sein wird. Wir freuen uns auf dich Dominik Wie beschreibt man einen Dominik? Das ist gar nicht so einfach.....jedes Thema wird zum Spielzeug - auseinandernehmen, einzelne Teile gegen die Wand hauen und zerkauen, danach irgendwie wieder zusammenbauen. So funktioniert das Songwriting-Konzept von Dominik Faitsch. Der junge Liedermacher mit Allergie gegen inhaltlose Popsongs versucht, auf Deutsch eingängige Melodien mit satirischen und nachdenklichen Texten zu vereinen, an denen sich Fünftklässler mit übermotivierten Deutschlehrern die Zähne rausinterpretieren könnten. Egal ob Alltagseinheitsbrei, zwischenmenschliche Schwierigkeiten und die eigene Psyche, gesellschaftliche Irrsinnigkeiten oder politische Streitpunkte. Alles wird aufgegriffen und dem Zuhörer mit einem mal lockeren, mal wütendem Augenzwinkern serviert. Musik zum Nachdenken und Weiterdenken - oder Lachen.

Besucht ihn auch unter: Dominik Faitsch

Hier geht es zur Veranstaltung:
https://www.facebook.com/kunst.und.genuss.de/


***RUFNUMMERÄNDERUNG***

****An alle Mitglieder, Freunde & Gönner, die JMWB Rufnummer hat sich geändert. Die bisherige Mobilfunknummer 0152 53 990 448 ist ab sofort nicht mehr gültig. Bitte verwendet zukünftig die zentrale Mobilfunknummer 0174 5 4444 90****


"Kunst & Genuss 2017" JMWB and Friends - LUCA STRICAGNOLI

Was zeichnet eine tiefe Freundschaft aus? Es ist das GEMEINSAME MITEINANDER. Sich gegenseitig zu helfen und füreinander da sein. Und das wichtigste, sich immer auf Augenhöhe begegnen. Und gerade aus diesem Grund freut es uns riesig, dass Luca Stricagnoli es sich nicht nehmen lassen möchte gemeinsam mit uns bei Kunst & Genuss 04. und 05. August 2017 im Lahrer Stadtpark die Zuhörer zu verzaubern. Luca ist nicht nur ein herzensguter Mensch, nein er ist auch wahrlich an Meister an der Gitarre. Was zeichnet eine tiefe Freundschaft aus? Es ist das GEMEINSAME MITEINANDER. Sich gegenseitig zu helfen und füreinander da sein. Und das wichtigste, sich immer auf Augenhöhe begegnen. Und gerade aus diesem Grund freut es uns riesig, dass Luca Stricagnoli es sich nicht nehmen lassen möchte gemeinsam mit uns bei Kunst & Genuss 04. und 05. August 2017 im Lahrer Stadtpark die Zuhörer zu verzaubern.Luca ist nicht nur ein herzensguter Mensch, nein er ist auch wahrlich an Meister an der Gitarre. Mit seinem Video der besonderen Cover-Version der bekannten Band „ACDC“ hat Luca's „Thunderstruck“ tatsächlich online eingeschlagen wie ein Donnerschlag. Mehr als 55 Millionen Klicks auf Youtube und Facebook machten ihn berühmt und ermöglichten ihm weltweite Tourneen – zum größten Teil ausverkauft. Unter den Fingerstyle Gitarristen gehört er inzwischen zu den Besten und Anerkanntesten der Welt. Luca Stricagnoli (25) kommt ursprünglich aus Italien, ist der Liebe wegen nach Deutschland gezogen und lebt in Dürnau im Raum Göppingen (Baden-Württemberg). Der gemeinsame Haushalt mit Lebenspartnerin Meg Pfeiffer, ebenfalls Musikerin, umfasst mittlerweile 14 Gitarren, 2 Ukulelen, 1 Klavier und weitere exotische Instrumente. Nicht nur seine spezielle Version von „Thunderstruck“, auch bekannte Filmmusiken finden sich in Luca's Repertoire. So sind zum Beispiel bei „The Last of the Mohican“ drei Gitarren gleichzeitig im Einsatz. Luca setzt allerdings nicht nur gewöhnliche Gitarren zur Umsetzung der speziellen Arrangements ein. Neben teils kuriosen Um- oder Eigenbauten macht er Gebrauch von Mutters Küchenmesser, Ketten, Geigenbögen und andere Dingen, die man nicht sofort mit dem Gitarrenspiel in Verbindung bringt. Seine unglaublich virtuose Art Musik zu machen muss man eigentlich schon mit Akrobatik vergleichen. Klanglich ausgecheckt, auf den Punkt gespielt mit melodiöser und perkussiver Vielfältigkeit und Präzision. Dabei reißt er sein Publikum durch Bühnenpräsenz und seinem italienischen Charme immer wieder mit und sorgt auch in seiner Performance immer wieder mal für den ein oder anderen Lacher im Publikum. Luca Stricagnoli liebt es Grenzen zu überschreiten. Er macht möglich, was andere als schier unmöglich betrachten. Unter den Fingerstyle Gitarristen ist er der Mutige, der eine neue Form von Kunst erfindet. Er schafft nicht nur neue Arrangements bekannter Titel, sondern schreibt auch eigene Songs. Seine Show gleicht einer Story wenn er erzählt, wie er auf all diese kuriosen Ideen gekommen ist und wie er die Abenteuer, die er auf seinen Tourneen erlebt, durch seine Musik verarbeitet und umsetzt. Das gleichnamige und aktuelle Album „Luca Stricagnoli“ ist ein MUST HAVE. Tabs zu seinen Songs und Arrangements sind ebenfalls käuflich zu erwerben. PPVMEDIEN präsentiert den Ausnahmegitarrist in der Ausgabe 1/2017 der „guitar acoustic“ mit einem mehrseitigen Special und opulenten Promi-Workshop in dem er unter anderem seine Techniken erklärt. Luca ist inzwischen auch gerngesehener Gast im deutschen TV und Rundfunk. Er krönte das Jahr 2016 mit einem spektakulären Special in der Stuttgarter Porsche Arena vor über 6.000 Zuschauen. Anfang 2017 spielte Luca mit sehr großem Erfolg eine umfassende Nord Amerika Tour (insgesamt 28 Shows) im Rahmen der International Guitar Night zusammen mit Chrystian Dozza, Debashish Bhattacharya und Lulo Reinhardt. Ein Vollblutmusiker welcher wie gesagt das Herz am rechten Fleck hat. Luca Stricagnoli wir freuen uns riesig auf dich. Und sagen schon jetzt von HERZEN DANKE, dass du ein Teil unserer großen Jugend-Musik-Werk Baden-Familie bist und damit auch zeigst, GEMEINSAM IST MAN STARK :)
Ein Vollblutmusiker welcher wie gesagt das Herz am rechten Fleck hat. Luca Stricagnoli wir freuen uns riesig auf dich. Und sagen schon jetzt von DANKE, dass du ein Teil unserer großen Jugend-Musik-Werk Baden-Familie bist und damit auch zeigst, GEMEINSAM IST MAN STARK

 

Mehr Infos über Luca unter:

https://www.facebook.com/lucastricagnolifanpage/?ref=br_rs

 

Hier geht es direkt zur Veranstaltung:
https://www.facebook.com/kunst.und.genuss.de/


"Kunst & Genuss 2017" JMWB and Friends - MEG PFEIFFER

Wo Luca Stricagnoli ist, da ist Meg Pfeiffer auch nicht weit entfernt und natürlich auch andersrum ^:-P Unsere zwei Verliebten sind einfach so goldig und nahezu unzertrennlich <3 deshalb ist es für Meg gar keine Frage gewesen gemeinsam mit dem Jugend Musik Werk Baden e. V. bei Kunst & Genuss 04. und 05. August 2017 auf der Bühne zu stehen. Und darauf freuen wir uns riesig. Wer Meg kennt weiß, dass auf der Bühne eine Frau mit so viel Herzblut, Elan und Liebe steht. Sie verstehst es den Zuhörern auf Augenhöhe zu begegnen und das lieben wir so an ihr Hach unsere musikalische Familie ist so groß und einfach schön wie alle untereinander so agieren. Genau so wie es sein soll. GEMEINSAM IST MAN STARK Hier einige Infos für Euch über Meg Bereits mit acht Jahren möchte sie ein Instrument spielen lernen und erhält Gitarrenunterricht. Sie besucht das Musikinternat „Landesschule Pforta“, wo sich Praxis und Theorie der Musik vereinen. Ihre Vorliebe für Pop, Rock und Country entdeckt Meg Pfeiffer nicht erst während ihrer langjährigen Aufenthalte in den USA. Bereits mit 11 Jahren schreibt sie ihren ersten Song, nachdem sie ihren Vorbildern Alanis Morissette oder Sheryl Crow aufmerksam lauscht. Das Songwriting ist für Meg Pfeiffer schon immer eine Selbstverständlichkeit, und so veröffentlicht sie ihr erstes Album 2007 „Man from the woods“, das ausschließlich eigene Songs enthält. Sie studiert und lebt lange Zeit in den USA. Dies fördert natürlich ihre Vorliebe für den „American Pop“. Sie besucht die Senior High-School in Parker (Denver/Colorado), lebt danach in New York (Long Island) und geht der Musik wegen anschließend nach Nashville, wo sie 2009 eine neue Version des Hits „Pokerface“ von Lady Gaga im legendären Studio „Sound Emporium“ im Country-Stil aufnimmt. Sie gewinnt mit dieser in Nashville produzierten frischen und handgemachten Version bereits die Aufmerksamkeit der Major Labels. Als sie ihr zweites Album „Bullrider“ mit Sony Music 2009 veröffentlicht, wagt sie ihren ersten Schritt in Richtung Cover und landet prompt in den Deutschen Charts. Ihr zweites Album ist ein Mix aus eigenen Werken und Interpretationen bekannter Songs aus dem Radio. Eigene Songs wie „Love is easy“, „Someone“, „Johnny goes Banana“ oder ihren Favoriten „Blond“ werden ebenso mit „Bullrider“ veröffentlicht und zeigen Meg Pfeiffer auch als Songwriterin und Komponistin. Die Single „Pokerface“ steigt in i-Tunes auf Platz 3 und das Album erreicht Platz 63 der Deutschen Media Control Charts. Eine Tour folgt: durch Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Italien, Russland und die USA. Das Komponieren ist immer schon ihre Hauptdisziplin. Um sich wieder intensiver der Umsetzung ihres eigenen Songwritings zu widmen, startet sie 2014 die Zusammenarbeit mit einem Produktions-Team im Raum Stuttgart. Beim Deutschen Rock und Pop Preis 2014 "Best Singer/Songwriter" präsentiert Meg Pfeiffer zwei Titel aus der aktuellen Produktion und darf zwei Auszeichnungen mit nach Hause nehmen. Mit ihrem Video zum Song „Out of my Soul“ (Veröffentlichung im Juni 2015) gewinnt sie den begehrten Music-Video-Award der Deutschen Rock- und Pop-Stiftung.Auf großen Bühnen steht sie allerdings auch mit ganzem Band-LineUp. Ganz unabhängig von der Größe des Events ist es der Künstlerin sehr wichtig, ihre Musik für die Fans live zu präsentieren. Meg Pfeiffer ist in Deutschland geboren, aber trotzdem wird schnell klar, dass sie ein „American Girl“ ist. Sie beherrscht beide Sprachen, schreibt aber ihre Texte auf Englisch und fühlt sich damit sehr wohl. Die Auswahl des Interpreten der Deutschland beim ESC in Kiew vertreten soll wurde für 2017 über eine Convention bestimmt, zu der Brainpool (Raab-TV) und der NDR aus über 2.000 Künstlern 30 Top-Interpreten nominierte. "Von offizieller Seite in den Kreis dieser Auserwählten bestimmt zu werden ist eine sehr große Auszeichnung." so Meg. Sie kann stolz sein eine der 30 auserwählten gewesen zu sein. Wir sind es auf jeden Fall

Weitere Informationen über Meg unter:
https://www.facebook.com/MegPfeiffer/

Hier geht es direkt zur Veranstaltung:
https://www.facebook.com/kunst.und.genuss.de/


"Kunst & Genuss 2017" JMWB and Friends - THE DARVIN MOON SOUND

Die diesjährige Kunst & Genuss 04. und 05. August 2017 im Stadtpark Lahr wird sowas wie von "BUNT" gemischt sein. Aus den verschiedensten Musikgenres sind unsere Freunde vertreten und werden Ihre Musik akustisch präsentieren. Daher freut es uns riesig, dass unsere Freunde von The Darvin Moon Sound ein tolles Akustikprogramm präsentieren werden. Gemeinsam mit unserer Julia waren Sie auch kürzlich in der Laubenline unterwegs und das war ein voller Erfolg. The Darvin Moon Sound? Was soll denn das bedeuten? Die Band besteht aus Marius (Schlagzeug), Jonas (Bass), Luca (Gitarre) und Lars (Gitarre/Gesang). Die vier Musiker aus der Nähe von Offenburg lernten sich 2014 kennen und entdeckten bald eine gemeinsame Leidenschaft für die melodische Gitarrenmusik, wie sie das Vereinigte Königreich seit Jahrzehnten exportiert. Weitere Einflüsse sind unter anderem die Punk und Hardcore Musik der 80er und 90er Jahre, sowie die Klänge des zeitgenössischen Indie- und Post-Rocks. Zusammengesetzt entsteht der Darvin Moon Sound, dessen englischsprachigen Texte sich mit den Fragen der Jugend auseinandersetzen. Und wer die Band nett fragt, kriegt vielleicht sogar 'ne Antwort darauf, wer denn dieser Darvin Moon ist und was das alles eigentlich zu bedeuten hat.Checkt die Jungs auf jeden Fall aus unter https://www.facebook.com/TheDarvinMoonSound/

Und hier geht es direkt zur Veranstaltung:
https://www.facebook.com/kunst.und.genuss.de/


"Kunst & Genuss 2017" JMWB and Friends - _PSILON

Wir freuen uns, dass unsere experimentierfreudige Jungs auch bei Kunst & Genuss 04. und 05. August 2017 mit ihrem neuen Projekt "_psilon" mit am Start sind.

„_psilon“ ist ein Musikprojekt, das Einflüsse von Jazz, Indierock, Klassik, Folk und Electronica zu atmosphärisch-dynamischen Kompositionen verbindet und versucht, die (vermeintliche) Grenze zwischen Popmusik und Kunst auszuloten. Köpfe des Projekts sind die beiden vielseitigen Musiker Max Kiesele und Jonas Zibold, die live von Tilman Kase (We Taste Like Music) ergänzt werden. In ihrem Programm für „Kunst und Genuss“ stehen neben eigenen Kompositionen auch neu interpretierte Cover.

Macht euch auf eine interessante Mischung gefasst (y)

Hier geht es direkt zur Veranstaltung: https://www.facebook.com/kunst.und.genuss.de/

"Kunst & Genuss 2017" JMWB and Friends - NORMAN TIWY

Was zeichnet die Kunst & Genuss auch aus? Es ist das gemeinsame MITEINANDER und vor allem auch das abwechslungsreiche Programm. Unser lieber Freund Norman, welchen man eigentlich sehr selten in so einem Rahmen sieht hat sich sofort uns angeschlossen und war Feuer und Flamme gemeinsam mit unseren wilden Mädels Jasmin & Samira sowie auch Marco-Sharif ein kleines Acoustic-Set einzustudieren. Wenn wir gefragt werden; beschreibt mal Norman fallen uns sofort zwei Schlagwörter ein "CHARISMATISCH & HERZBLUT" Norman trägt das Herz am rechten Fleck und man hört und sieht ihm die Leidenschaft beim Musik machen an. Wir freuen uns sehr, dass auch du als ein Teil der großen Jugend-Musik-Werk Baden Familie bei Kunst & Genuss 04. und 05. August 2017 im Stadtpark Lahr teilnehmen wirst.
Hier geht es zur Veranstaltung:
https://www.facebook.com/kunst.und.genuss.de/

Material-Sponsoring für unsere Flyer. DANKE an die Scheufelen GmbH

Unsere gemeinnützige und ehrenamtliche Arbeit funktioniert so gut weil wir auch starke und tolle Partner an unserer Seite haben die uns in allen Lagen tatkräftig unterstützen. Wir möchten an dieser Stelle der Papierfabrik Scheufelen GmbH + Co. KG für das Sponsoring des neuen "Phoenolux c2S" für unsere Flyererstellung danken. Es freut uns besonders sehr, da es sich hierbei um ein sehr hochwertiges Material handelt und dadurch unsere Flyer am Ende richtig toll zur Geltung kommen werden. Von HERZEN sagen wir DANKESCHÖN ♥

Weitere Infos über die Firma Scheufelen findet ihr auf FB unter Papierfabrik Scheufelen GmbH + Co. KG sowie auch unter www.scheufelen.de

"Kunst & Genuss 2017" JMWB and Friends - TRICKAHOLICS

Ein weiterer Leckerbissen erwartet Euch bei der diesjährigen Kunst & Genuss 04. und 05. August 2017 im Stadtpark in Lahr. Unsere wilden Freunde von der Trickaholics Family aus Kehl sind auch mit am Start. Was die Jungs und Mädels hier tolles darbieten ist einfach nur BOMBE. Auch die Kleinsten kommen hier auf ihre Kosten. Ein Klasse Team und eine tolle Crew, dass dürft ihr Euch nicht entgehen lassen. Doch wer ist die Trickaholics Family? Hier ein kleiner Auszug aus ihrem Steckbrief: Vor ca. 10 Jahren haben wir auf YouTube von Tricking gesehen, eine sehr vielseitige Sportart. Tricking beinhaltet Elemente aus: Turnen, Kampfsport – vor allem Taekwondo und Capoeira, Ballett und Akrobatik. Saltos mit Schrauben, Kicks und das am Besten in flüssigen Kombinationen. Wir waren damals nur zwei oder drei Leute, wuchsen aber relativ schnell zu fünf bis 10 heran. Also gründeten wir die „Tricking Crew Kehl“ (unter dem Stichwort findet man noch einige sehr alte Videos von uns auf YouTube) und änderten unseren Namen ca. 2012 in „Trickaholics“. Workaholics, Alcoholics – wir? Wir tricken wo wir können und wann wir können! Wir sind die Trickaholics! Unseren starken Crewzusammenhalt wollten wir ebenfalls im Namen festhalten, deswegen steht heute auf unseren T-Shirts: Trickaholics Family. Wir versuchen jeden einzelnen größtmöglich zu unterstützen, ob mal die Motivation fehlt, Stress mit den Eltern oder in der Schule, wir versuchen explizit auch unsere pädagogische und soziale Verpflichtung möglichst gut wahrzunehmen. 2011 trennten sich unsere Wege, der eine ging nach Wien für die Ausbildung, der andere nach Freiburg und der Rest war stark in den Arbeitsalltag eingebunden. Daniel Mut führte das Training weiter, trainierte viele Abende alleine in der Halle und baute dann die neue Kehler Tricking Generation auf. Seit 2016 sind wir wieder vereint und starten durch, stärker und besser denn je! Von den Gründern sind heute noch Daniel Mut, Adrian Nuñez-Amor und Daniel Armbrüster dabei, welche auch das Training leiten. „Angefangen zu trainieren haben wir mit YouTube Videos und der Zeitlupen Option. Die Videos zehn mal angeschaut und anschließend versucht nachzumachen. Anfangs hatten wir keine Halle zur Verfügung, also wurde das Volleyballfeld am Weißtannenturm unser Stützpunkt. Nach kurzer Zeit durften wir mit dem TTV – Twirling Tanzsportverein Kehl trainieren. Die Worte von Christl Krauss – dem 1. Vorstand vom TTV - klingen mir noch heute in der Ohren: „ich will das auf der Bühne sehen!“. So haben wir angefangen Choreografien zu basteln, die sowohl Tanzelemente als auch Akrobatik/Tricking/Parkour Elemente beinhalten. Wir stehen mittlerweile regelmäßig auf der Bühne, performen Shows und versuchen unser Publikum zu begeistern.“ – Daniel Armbrüster. Gerne können Sie Kontakt aufnehmen und den TTV für Ihr Event buchen. Egal ob ein Fest, eine Hochzeit oder eine öffentliche Veranstaltung.

Mehr über diese Wilden findet ihr unter:
Trickaholics Family
Weiter Veranstaltungsinfos unter:

"Kunst & Genuss 2017" JMWB and Friends - VERSCHALLERTAN.

Junge Menschen, welche man sonst nicht so auf den Bühnen sieht auch die Möglichkeit zu geben ihr "KÖNNEN" zu zeigen, dass ist uns besonders wichtig und liegt und sehr am Herzen.Der liebe Verschallertan. wird seine lo-fi-artigen Hip Hop Texte auf entspannende Art und Weise präsentieren. Doch wer verbirgt sich genau hinter VERSCHALLERTAN? Verschallertan. ist der verschallerte Scharlatan.Er bleibt im Prinzip aber unter Umständen. Auf ziellosen Strassen macht er lo-fi-artigen Hip Hop und kann sich darunter wahrscheinlich ähnlich wenig vorstellen, wie der werte Leser. Der werte Hörer wird bequem auf einem entspannten Klangteppich gebettet, der mit eigenverfassten Wörterbuchremixes verziert wird. Mit seinen Texten versucht er erlebtes zu verarbeiten und wandert,schlendert,schlurft und spaziert durch seine Gedankengänge.

Freut euch darauf die sehr tiefgründigen Texte zu hören.


Hier geht es direkt zu einer FB-Seite Verschallertan.
Hier geht es direkt zur Veranstaltung: https://www.facebook.com/kunst.und.genuss.de/


"Kunst & Genuss 2017" JMWB and Friends - LARS & KIM

Und da wir gerade so schön dabei sind möchten wir euch noch einen weiteren Akt für die Kunst & Genuss 04. und 05. August 2017 im Stadtpark vorstellen. 
Unsere lieben Freunde Kim & Lars möchten es sich natürlich nicht nehmen lassen euch mit ihrem Acoustic-Programm zu verzaubern. Von Herzen sagen wir schon jetzt DANKE an Euch Beide. LET´S ROCK AND BE A FAMILY

Kim und Lars sind zwei junge Musiker die man eigentlich auf den ersten Blick wohl eher dem Heavy Metal zuschreiben würde, zeigen im Duo jedoch eine ganz andere und vorallem sehr überraschende Seite. In einem ausgewogenen Set aus eigenen Liedern und Covers teilen die beiden ihre Freude am Musizieren mit dem Publikum. Zwei Jungs, zwei Gitarren, dazu gute und ehrliche Musik und jede Menge Spaß sind das Rezept für eine überzeugende Live Performance. Besucht die Jungs auch auf FB unter Kim & Lars. Auch die haben mehr als nur einen Like verdient
Hier geht es zur Veranstaltung:
https://www.facebook.com/kunst.und.genuss.de/

Vorankündigung "Kunst & Genuss 2017" JMWB and Friends

***VORANKÜNDIGUNG KUNST & GENUSS 2017***

Liebe Freunde & Gönner, die Katze ist nun aus dem Sack. Auch dieses Jahr heisst es wieder am 04. & 05.08.2017 „KUNST & GENUSS“ im Stadtpark in Lahr. Die letzten Jahre haben wir gemeinsam mit Business and Future dieses tolle Event musikalisch sowie auch künstlerisch organisiert. Aus diesem Grund werden wir dieses Jahr viele tolle und wundervolle Freunde mit dabei haben, ganz nach der Devise „LET´S ROCK AND BE A FAMILY“. Wir freuen uns Euch nun in regelmässigen Abständen die Mitwirken vorstellen zu dürfen und heute beginnen wir mit unserem lieben Freund "Garry Shaw alias the Scotsman“. Bei Garry wird wird innovatives Singing/ Songwriting und musikalischer Spaß gepflegt und zu Gehör gebracht. Der Schotte singt und der Musiker seiner Wahl begleitet ihn. Das könnte ein Bassist, ein Schlagzeuger oder ein Gitarrist sein. Damit schlägt der Singer/Songwriter eine neue Seite in der musikalischen Interpretation seiner Werke an. "Reduced to the max" werden hier die Songs von Garry Shaw mit Witz und kleinen musikalischen Geplänkeln zum Besten gegeben. Die Interaktion mit dem jeweils anderen Mitspieler bringen interessante Varianten der bekannten Songs über Liebe, menschliche Kälte, Illusionen, Lebensfreude und über das Leben als Taxifahrt hervor. Hier trifft schottischer Charme auf badische Präzision aber auch Unsinn. Gerangel um den letzten Ton zwischen den beiden Musikern oder dem vermeintlich letzten Schluck Whisky tragen zur allgemeinen Belustigung des Publikums und der Musiker bei. Garry wird an beiden Tagen an verschiedenen Locations euch mit seinem Charme verzaubern. :)

Besucht unseren lieben Garry auch auf FB unter Me and the Scotsman. Auf jeden Fall mehr als ein Like wert. Und hier kommt ihr zur Veranstaltung: https://www.facebook.com/kunst.und.genuss.de/


"SNARE-CAJON" als Spende an das JMWB :)

Na, dass ist doch wieder ein richtig schöner Samstag. Unsere liebe Julia durfte heute eine "Snare-Cajon" von Krawallus Maximus als Spende in Empfang nehmen. Von Herzen sagen wir DANKESCHÖN, sie wird bei uns in guten Händen sein und die Kids werden ihre größte Freude damit haben. :)

Keeping it´s real - WE ARE ONE - Migrationsprojekt

"WE ARE ONE" unser Gemeinschaftsprojekt mit Jugendhilfseinrichtungen in der Ortenau.
Gemeinsam mit jungen Flüchtlingen wurde ein Song inkl. Video erstellt welches das traurige Leid welches auf unserer eigentlich schönen Erde herscht etwas darstellen soll. Man kann jeden Tag aufs neue etwas ändern und vorallem auch bewirken. Oftmals genügt es schon die persönlichen Scheuklappen abzulegen und mit offenen Augen in die Welt zu schauen und genau dort anzusetzen wo es nötig ist. Reden anstatt sich zu bekriegen. Die Hand reichen, anstatt zuzuschlagen und noch vieles mehr. Auch wenn viele sagen, dass ist doch nur EIN TROPFEN AUF EINEN HEISSEN STEIN! Vergesst nie, es ist immerhin ein Tropfen und an dieser Stelle kühlt der Stein auch ab. Helfen hilft! Strecke einem am Boden liegenden die Hand hin, anstatt mit Tritten weiter zu machen. Lege deinen Arm um die Menschen die es nötig haben u.v.w. und wir sorgen gemeinsam dafür, dass wir eine bessere Welt bekommen.  Wir sind sehr stolz auf alle Jugendlichen die bei diesem Projekt mitgeholfen haben und auch den diversen Institutionen, dass wir das Video und Bildmaterial verwenden dürfen.
Vocals: Junge Flüchtlinge inkl. Betreuerin Franciska Schmitt
Sound: Marco-Sharif Khan
Drohnen-Videoquellen (Städte), dank freundlicher Genehmigung von: RT-Exklusiv - Drohnenaufnahmen
Video: Marco-Sharif Khan + Sascha Armbruster

Flyer - Konzeption

Wer uns kennt weiß, dass wir immer verrückte und ausgefallene Ideen haben . Nach nun fast 4 Jahren Vereinszeit hat sich vieles getan und bewegt. Mit sehr wenig haben wir angefangen und waren sehr mächtig stolz als wir die ersten Flyer in den Händen gehalten hatten. An dieser Stelle nochmal ein riesen Dankeschön an C. F. Dreyspring GmbH für die 5.000 Flyer

Nun sind diese komplett verteilt und neue Flyer müssen her, derzeit befinden wir uns in der Konzeption und freuen uns Euch demnächst die neuen Flyer vorstellen zu dürfen. Hier haben wir für euch eine kleine Impression der Konzeption. Unser Dank geht schon jetzt an das Rockcafe Altdorf und Pixelmaniac Production welche hier nicht ganz unbeteiligt sein werden Man darf gespannt sein

TEASER - Linie 1 - Das Kultmusical im neuen Design

***ENDSPURT****

Viele Wochen und Monate haben die Jugendlichen gemeinsam mit unseren Freunden von BABEL - Junges Theater BAAL novo sowie uns das Theaterstück "Linie 1" umgeschrieben und einstudiert. Mit keinerlei Bühnenerfahrung, jedoch dem inneren DRIVE haben sie sich dieser Aufgabe angenommen und wir müssen sagen, wir sind ALLE wahnsinnig STOLZ auf euch!!!!! Was ihr bis jetzt geleistet habt ist einfach Bombe

Hier präsentieren wir euch den ersten Teaser und freut euch, BABEL - Junges Theater BAAL novo wird demnächst den nächsten raushauen. Wir würden uns sehr freuen wenn ihr am 30.06. zahlreich erscheinen würdet. Alle Infos zur Veranstaltung findet ihr ganz unten stehend.

Um was geht es bei "LINIE 1".....

....eine junge Ausreißerin aus Lahr landet sechsuhrvierzehn Bahnhof Zoo, auf der Suche nach ihrem »Märchenprinzen«, einem Berliner Rockmusiker. Sie bleibt auf der U-Bahn-Linie 1 hängen, dem »Orientexpress« nach Kreuzberg, wo ihr ein Kaleidoskop großstädtischer Typen und Schicksale begegnet.

Eine Show, ein Drama, ein Musical über Leben und Überleben in der Großstadt, über Hoffnung und Anpassung, Mut und Selbstbetrug, zum Lachen und Weinen, zum Träumen – und zum Nachdenken über sich selbst. Zehn junge Amateurdarsteller haben das Kultmusical von Volker Ludwig unter professioneller Anleitung von BABEL Junges Theater BAAL novo & Jugend-Musikwerk Baden einstudiert. Mit: Atzi Palankov, Amelie Karl, Emelie Litterst, Michelle Lambertz, Julia Thorwarth, Antonia Rotzou, Maya Pippig, Julia Neumann, Benjamin Can Sen, Ahmad Aljassem und Johannes Fischinher

Regie: Horst Kiss
Musikalische Leitung: Marco-Sharif Khan

Hier geht es direkt zur Veranstaltung:
30.06.2017 (Premiere) - https://www.facebook.com/events/454907154871903/

02.07.2017 - https://www.facebook.com/events/1304163396370279/

Vorsitzender in der aktuellen Freizeit Revue

Die Freizeit Revue ist eine deutsche Publikumszeitschrift. Die Boulevardzeitschrift setzt ihre Themenschwerpunkte auf die Bereiche Prominente, Gesundheit und Unterhaltung. Sie erscheint seit 1970 und hat eine Druckauflage von mehr als 1.019.000 Exemplaren (verkaufte Auflage: 764.162). Die Wochenzeitschrift ist nach der Bunten das renditeträchtigste Verlagsobjekt der Hubert Burda Media. Die Freizeit Revue erscheint wöchentlich am Mittwoch im Burda Senator Verlag in Offenburg. Wir sind besonders stolz darauf, dass unser Jugend-Musik-Werk in Kombination mit unserem Vorsitzenden Marco-Sharif Khan es in diese Zeitschrift geschafft hat.

Abschlußvideo Hubert Burda Senator-Ehrenamtspreis

Danke an Mittelbadische-Presse.TV für dieses schöne Abschlußvideo. Ich möchte persönlich auch der Oberbürgermeisterin Frau Edith Schreiner für die sehr berührende Laudatio für eine Lahrer Institution danken. Die Worte waren sehr tiefgründig und sehr bewegend. Dank auch an unseren Landrat Frank Scherer für die starke Unterstützung und natürlich nochmal an geht ein herzlicher Dank an Dr. Hubert Burda für die Anerkennung, wie sagten Sie in ihrer Rede: "Da hatten Sie eine sau gute Idee". Ja, dass Jugend-Musik-Werk Baden mit meinem Team zu gründen war eine SAU GUTE IDEE und wir sind sehr stolz darauf. Nun haben wir aber genug gefeiert, nun heisst es die Ärmel hochkrempeln und weiter geht es. Danke an all die Glückwünsche von allen Seiten. Ihr seid einfach Bombe und wir sind sehr stolz so tolle Menschen und Institutionen, welche uns so schätzen, um uns herum zu haben.
Offenburg du hast am Mittwoch richtig gerockt (y)

Stay tuned
Marco-Sharif (Vorsitzender)
JMWB

Originalquelle: https://vimeo.com/218155108
Mittelbadische Presse TV

Präsentationsvideo Hubert Burda Senator-Ehrenamtspreis

Zum 6. Mal hat die Hubert Burda Stiftung den Senator-Ehrenamtspreis für Offenburg und die Ortenau vergeben. 2012 initiiert durch Hubert Burda und benannt nach seinem Vater, Senator Franz Burda, dem das soziale Wirken eines Unternehmens innerhalb der Gesellschaft ein Herzensanliegen war, würdigt die Auszeichnung ehrenamtliches Engagement in der Region, in der Hubert Burda Media seinen Unternehmenssitz, seine Wurzeln hat. Der Preisträger 2017 ist dieses Jahr unser Vorsitzender Marco-Sharif Khan. Der Vorsitzende und Gründer der gemeinnützigen musikalischen Jugendinitiative „Jugend-Musik-Werk Baden“ engagiert sich seit vielen Jahren vorbildlich im sozialen und kulturellen Bereich.

Begründung der Jury
„Der Preisträger schafft es, in der heutigen Zeit mit Musik Licht in die Herzen von Kindern und Jugendlichen zu tragen.“

Musik baut Brücken zwischen Menschen jedes Alters und jeder Herkunft, sie überwindet kulturelle und sprachliche Grenzen ebenso wie Barrieren im Kopf. Im „Jugend-Musik-Werk Baden“ lernen die Kinder fürs Leben – gegenseitiger Respekt, Akzeptanz und Wertschätzung – ganz nach dem Credo des Vereins: „Let’s rock and be a family“.

Textquelle: https://www.burda.com/de/news/ehrenamtliches-engagement-ausgezeichnet/
Video: Jört Reitmayer

Hubert Burda Senator Ehrenamtspreis 2017 geht nach Lahr

****WIR SAGEN HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH****

 

Wir freuen uns sehr, dass der diesjährige Preisträger des *Hubert Burda Senator Ehrenamtspreis 2017* aus unseren Reihen kommt.


Unser Vorsitzender Marco-Sharif Khan ist der diesjährige Preisträger. Unter einer vielzahl von Einsendungen wurde er von einer Fachjury bestehend aus Stiftungsrat, Vertretern der Stadt Offenburg, der Kirchen, der Politik u.v.w. ausgewählt. An dieser Stelle möchten wir auch der Fachbetreuerin Franciska vom ISKIZ aus Lahr für die Einsendung und den Vorschlag unseren Vorstand sowie Verein zu berücksichtigen sehr danken. WE ARE ONE……. WE ARE MORE….. sind nur 2 Beispiele der Vielzahl von Projekten welche wir gemeinsam durchführen.

 

Wie schrieb gestern Marco-Sharif in seinem Status als er die erfreuliche Nachricht verkunden durfte: „Wir sind auf einem richtigen Weg und dieser Preis gebührt uns ALLEN, denn wir sind eine Family - GEMEINSAM statt EINSAM“

 

Wir sind sind sehr stolz auf Ihn und den ganzen Verein mit all seinen Freunden & Mitgliedern. Weitere Infos über die Ehrung und Preisverleihung folgen in den nächsten Tagen. Wir gehen auf jeden Fall jetzt gebührend feiern und erheben unsere Gläser ganz nach der Devise:

 

*****LETS ROCK AND BE A FAMILY*****

 

Euer JMWB-Team

 

Pressebericht BZ 18.05.2017:

Senator-Ehrenamtspreis geht an Marco-Sharif Khan

Selten hatte es die Jury so leicht wie diesmal, aus den eingegangenen Bewerbungen den Sieger herauszupicken – so erdrückend war die Beweislage: Und so ist jetzt der aus Friesenheim-Schuttern stammende und in Lahr lebende Marco-Sharif Khan Träger des sechsten Senator-Ehrenamtspreises von Burda. Der 36-Jährige ist Vorsitzender des Lahrer Jugend-Musik-Werk Baden, eines gemeinnützigen Vereins zur Förderung jugendliche Musiker – auch solcher mit Migrationshintergrund, mit Behinderung oder schmalem Geldbeutel.

2012 war Premiere. Hubert Burda rief seinerzeit den nach Vater Franz benannten Senator-Ehrenamtspreis für Offenburg und die Ortenau ins Leben. Der sei nicht nur Unternehmer gewesen, sondern habe in dieser Funktion auch eine wichtig soziale Aufgabe erkannt: Menschen in Not oder am Rande der Gesellschaft zu helfen – oder auch Mitarbeitern, die gerade in irgendeiner Misslichkeit stecken. Und der Vater habe auch jene Menschen geschätzt, die sich uneigennützig einbringen, die soziale Verantwortung übernehmen: "Das Ehrenamt ist ihm sehr am Herzen gelegen, das Wirken in die Gemeinschaft hinein ist ihm wichtig gewesen." Den Preis habe er in Erinnerung an seinen Vater ins Leben gerufen, er ist mit 2000 Euro dotiert. "Eine saugute Idee" lobte Burda am 1949/50 gegründeten Familiensitz in der Offenburger Schanzstraße ("Fondation Aenne und Franz Burda") die Entscheidung der Jury, Marco-Sharif Khan auszuzeichnen. Er wolle, zeigte sich der Verleger begeistert, seine Tochter Elisabeth, die einen Master in Kompositionslehre gemacht habe und derzeit in Kalifornien lebe, mit dem Preisträger bekannt machen. "Un dann mache mir e Jam zämme", erwiderte der spontan in bestem Alemannisch. Jam ist bekanntlich eine Musikparty. Damit war auch schon der Kern seiner ehrenamtlichen Tätigkeit formuliert: Seit 1996 betreiben er und sein Team vorwiegend musikalische Jugendsozialarbeit.

 

Um die Sache auf profundere Beine zu stellen, wurde 2013 das Jugend-Musik-Werk Baden als gemeinnütziger Verein gegründet. Ziel ist es, junge Menschen unterschiedlicher Kulturkreise zusammenzuführen und für gemeinsame Musik zu begeistern. Dafür bietet der Verein Proberaum, Band-Coaching, Unterstützung bei Kompositionen und Arrangements sowie Probeaufnahmen in einem professionellen Studio – kommen darf jeder, egal aus welcher Schicht er ist, aus welchem Kulturkreis, ob er behindert oder nicht behindert ist. Und Geldmangel sollte auch nie ein Grund sein, "die Welt des Musikmachens zu versperren".

Marco-Sharif Khan selbst hat eine deutsche Mutter und einen Vater persischer Herkunft, den er allerdings nie kennengelernt habe: "Und den zweiten Vornamen bekam ich wegen Omar Sharif, den beide toll fanden." So genannt habe die Mutter ihn aber nur, "wenn sie sauer war". Er besuchte die Schule in Friesenheim, machte eine Ausbildung zum Kaufmann und ist bei der Firma Dreyspring (Verpackungsdruck) in Lahr tätig. Früh habe er seine ersten Instrument gelernt, Klavier und Kirchenorgel. Weitere Instrumente einer richtigen Band habe er sich selbst angeeignet. Der Verein habe inzwischen rund 100 Mitglieder, rund 25 Projekte laufen. Fast jeden Tag engagiere er sich für den Verein – nach der Arbeit. Vorgeschlagen wurde er von seiner Kollegin Franciska Schmitt, bei er er sich für die Ehre mit einer nagelneuen College-Jacke bedankte.

Höchstes Lob zollten dem 36-Jährigen neben Hubert Burda auch Offenburgs OB Edith Schreiner, Landrat Frank Scherer ("Mein Sohn macht da auch mit") und Heinz Spengler von der Hubert-Burda-Stiftung. Worüber sich Khan am meisten freut bei den Projekten? "Dass die jungen Leute so viel Mut, Zuversicht und Selbstbewusstsein tanken." Und dass die "größten Chaoten die Zuverlässigsten" werden können. Das freute auch ganz besonders Moderator Norbert W. Großklaus: "Ich sehe förmlich, wie die jungen Leute bei der Musik aufblühen." Ein Duo der Jugendmusikschule umrahmte die Feier.

 

Quelle: http://www.badische-zeitung.de/offenburg/senator-ehrenamtspreis-geht-an-marco-sharif-khan

Alles Liebe zum Muttertag :)

Manchmal sind die schwersten Schritte die oftmals schönsten die man gehen kann. Denn damit kann man sehr oft die Menschen überraschen welche einem am tiefsten im Herzen verankert sind. Wir wünschen ALLEN Müttern einen wunderschönen Muttertag. Ihr habt Euren Kindern schon Liebe gegeben, obwohl ihr diese noch gar nicht geboren waren. Ihr seid die wahren Heldinnen und oftmals wird Euch zuwenig für all das was ihr tut gedankt. Aber vergesst nie, auch wenn es eure Kinder oftmals nicht richtig zeigen können. Im Herzen seid ihr die Größten für die Kids und auch wenn diese schon längst erwachsen sind. Geniesst Euren Tag und lass euch rundum verwöhnen

 

Originalquelle (Video): https://www.facebook.com/antennebayern/videos/10154727763183520/

Probewochenende Teil II - Linie 1


Was für ein toller Samstag. Erst hatten wir freundlichen Besuch von der FREIZEIT REVUE für ein Portrait. Dann ein tolles Fotoshooting und dann noch eine wilde und kreative Probe gemeinsam mit unserem Kooperationspartner BABEL - Junges Theater BAAL novo für unser Musical Linie 1.

Wir sind wahnsinnig stolz über die Leistung der Jugendlichen und die wöchentliche Steigerung. Einfach HAMMER!!!! (y)

Schönes Wochenende wünschen wir Euch mit rockigen Grüßen aus dem Keller

Daves Impressionen TEIL II - Musikmesse 2017

*** Daves Impressionen TEIL II - Musikmesse 2017 ***

Unsere treue Seele Dave alias Ludwig Karlheinz hat viele schöne Momente mit der Cam eingefangen. Wir danken dir von Herzen dafür Und wieder war es so weit! Die Musikmesse 2017 öffnete Ihre Pforten. Ein muss für jeden Musiker & Künstler. Und so waren natürlich auch wir wieder als große Truppe unterwegs. Freunde von überall kamen hinzu und so war es ein toller Tag für uns Alle

Großzügige Spende von Business & Future Lahr

Sehr gerne erinnern wir uns an die letztjährige Veranstaltung, die KUNST & GENUSS Messe zurück. Zwei wundervolle Abende voller Kunst, Lesungen, Musik und vielen tollen Menschen. So viele Beteiligten machten diese Abende einfach zu etwas ganz besonderem. Würden wir jetzt eine Dankesrede starten würden wir morgen noch hier sitzen, deshalb sagen wir nochmal an ALLE von HERZEN DANKESCHÖN!
 
Besonders freute uns diese Woche jedoch, dass wir voller stolz von BUSINESS & FUTURE (http://www.business-and-future.de) eine stolze Spende in Höhe von 800 Euro in Empfang nehmen durften. Durch so eine großzügige Spende ist es uns möglich unsere Jugend- und Integrationsarbeit immer weiter auszubauen.
 
An Euch von Herzen nicht nur eine liebevolle Umarmung sondern auch ein DANKESCHÖN von allen Mitgliedern

Jamsession & Gruppentreff

Gruppenpflege und Zusammenhalt zeichnen ein starkes Team aus! Was haben wir gestern wieder gelacht bei unserer kleinen aber feinen Jamsession mit unseren Mitgliedern :) Bis zum nächsten Mal ganz nach der Devise "LETS ROCK AND BE A FAMILY"

Rockige Ostergrüße
JMWB-TEAM

Das JMWB-Team wünscht frohe Ostern

Das komplette Jugend-Musik-Werk Baden wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern ein frohes Osterfest. Geniesst die Zeit mit euren Liebsten und lasst es euch so richtig gut gehen.

Rockige Ostergrüße
JMWB-TEAM

Musikmesse 2017 - Daves Impressionen - Die Anfahrt

Unsere treue Seele Dave alias Ludwig Karlheinz hat viele schöne Momente mit der Cam eingefangen. Wir danken dir von Herzen dafür :)

Und wieder war es so weit! Die Musikmesse 2017 öffnete Ihre Pforten. Ein muss für jeden Musiker & Künstler. Und so waren natürlich auch wir wieder als große Truppe unterwegs. Freunde von überall kamen hinzu und so war es ein toller Tag für uns Alle :)

Mehr Infos unter auf Facebook: www.facebook.com/jugendmusikwerkbaden.de

Probewochende - LINIE 1

***Wir bringen den Berliner Flair nach Lahr***
Gemeinsam mit BABEL - Junges Theater BAAL novo lassen wir die Linie 1 in Lahr einfahren. Linie 1 ist ein Musical über eine junge Ausreißerin aus der Provinz, die in Berlin auf der Suche nach ihrem Prinzen ist. Eine Show, ein Drama, ein Musical über Leben und Überleben in der Großstadt, über Hoffnung und Anpassung, Mut und Selbstbetrug, zum Lachen und Weinen, zum Träumen - und zum Nachdenken über sich selbst.

Hast auch du Bock zu.....
…schauspielern?
…singen?
…tanzen?
…im Rampenlicht zu stehen?
…wir suchen Dich!

Zusammen mit Dir und rund einem dutzend anderen jungen Sänger-DarstellerInnen mit und ohne Bühnenerfahrung, möchten wir das Kult-Musical Linie 1 auf die Bühne bringen! BABEL - Junges Theater BAAL novo Schauspieler und Regisseur Horst Kiss übernimmt die Gesamtregie des Stückes. Er erarbeitet mit Euch die Figuren und Sprechszenen, die Übergänge, Bühnenbild und Kostüme. Marco-Sharif Khan und sein komplettes Team vom Jugend-Musik-Werk Baden studieren mit Euch die Songs ein bis sie sitzen! Eine Band vom Jugend-Musik-Werk begleitet Euren Gesang. Und wenn wir Impulse für die Choreografien brauchen, bekommen wir Unterstützung von der City Ballett Schule!

…Es ist für jede und jeden etwas dabei!
Große Rollen, kleine Rollen, viel Text, wenig Text, nur Gesang, kein Gesang, Solo-Gesang, Chor-Gesang und Tanz!

Alter: Ab 13 Jahren, Erwachsene auch willkommen
Teilnahmegebühr: kostenlos; Anmeldung: babel@baalnovo.com
Fragen: Jennifer Rottstegge 0781-6393943

GEWINNSPIEL AUF FACEBOOK

Möchtest du auch DEINE CHANCE nutzen um einen von unseren zwei neuen MINI Cooper SD 3 zu besitzen? Dann folge den einfachen Schritten um bei der Verlosung berücksichtigt zu werden:
***********************************************************
1. Like unsere Seite auf Facebook
2. Like und Teile diesen Beitrag (y)
3. Kommentiere mit JMWB ihr ROCKT!
***********************************************************
Los geht´s!
Wir wünschen Euch viel Erfolg (y)
Teilnahmebedingungen:
Teilnahmeberechtigt ist jeder, der mindestens 14 Jahre alt ist. Ausgeschlossen sind Personen mit der gültigen Fahrerlaubnis Klasse B sowie deren Angehörigen. Jeder Teilnehmer kann nur einmal am Wettbewerb teilnehmen. Die Ermittlung der Gewinner erfolgt durch Walpurga und ihre Glaskugel. Die Gewinner werden vom Jugend-Musik-Werk Baden per Brieftaube benachrichtigt. Eine Auszahlung des Gewinns erfolgt nur bei einem aktiven Konto auf den Cayman Islands. Der Gewinn ist nicht umtauschbar oder übetragbar. Teilnahmeschluss ist der 01.04.2017. Das Jugend-Musik-Werk Baden behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt und nach Lust und Laune ohne Vorankündigung und ohne Angaben von Gründen zu ändern oder zu beenden, wenn aufgrund Betruges, technischer Gründe oder anderer außerhalb des Jugend-Musik-Werk Badens Kontrolle liegender Gründe eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels nicht gewährleistet werden kann. Oder kurz gesagt, wir einfach den Mini Cooper nicht hergeben möchten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Teilnahme an diesem Gewinnspiel ist unabhängig von allem.

 

Together as one feat. WE ARE ONE

GEMEINSAM STATT EINSAM - HELFEN HILFT

Das Together as One Projekt hat es verstanden gemeinsam Brücken zu bauen.

Nigera, Gambia, Eritrea, Iran, Syrien & Deutschland.
Zusammen auf einem Track.

Linie 1 - Musical - Kooperationsprojekt

***Wir bringen den Berliner Flair nach Lahr***

Gemeinsam mit BAAL novo Theater Eurodistrict lassen wir die Linie 1 in Lahr einfahren. Linie 1 ist ein Musical über eine junge Ausreißerin aus der Provinz, die in Berlin auf der Suche nach ihrem Prinzen ist. Eine Show, ein Drama, ein Musical über Leben und Überleben in der Großstadt, über Hoffnung und Anpassung, Mut und Selbstbetrug, zum Lachen und Weinen, zum Träumen - und zum Nachdenken über sich selbst.

Hast auch du Bock zu.....
…schauspielern?
…singen?
…tanzen?
…im Rampenlicht zu stehen?
…wir suchen Dich!

Zusammen mit Dir und rund einem dutzend anderen jungen Sänger-DarstellerInnen mit und ohne Bühnenerfahrung, möchten wir das Kult-Musical Linie 1 auf die Bühne bringen! BAAL novo Schauspieler und Regisseur Horst Kiss übernimmt die Gesamtregie des Stückes. Er erarbeitet mit Euch die Figuren und Sprechszenen, die Übergänge, Bühnenbild und Kostüme. Marco- Sharif Khan und sein komplettes Team vom Jugend-Musik-Werk Baden studieren mit Euch die Songs ein bis sie sitzen! Eine Band vom Jugend-Musik-Werk begleitet Euren Gesang. Und wenn wir Impulse für die Choreografien brauchen, bekommen wir Unterstützung von der City Ballett Schule! …Es ist für jede und jeden etwas dabei!
Große Rollen, kleine Rollen, viel Text, wenig Text, nur Gesang, kein Gesang, Solo-Gesang, Chor-Gesang und Tanz!

Alter: Ab 13 Jahren, Erwachsene auch willkommen.

Teilnahmegebühr: kostenlos; Anmeldung: babel@baalnovo.com Fragen: Jennifer Rottstegge 0781-6393943

WE ARE ONE - Migrationsprojekt 2017 - VIDEO

"WE ARE ONE" unser Gemeinschaftsprojekt mit Jugendhilfseinrichtungen.

Gemeinsam mit jungen Flüchtlingen wurde ein Song inkl. Video erstellt welches das traurige Leid welches auf unserer eigentlich schönen Erde herscht etwas darstellen soll.

Man kann jeden Tag aufs neue etwas ändern und vorallem auch bewirken. Oftmals genügt es schon die persönlichen Scheuklappen abzulegen und mit offenen Augen in die Welt zu schauen und genau dort anzusetzen wo es nötig ist. Reden anstatt sich zu bekriegen. Die Hand reichen, anstatt zuzuschlagen und noch vieles mehr.

Auch wenn viele sagen, dass ist doch nur EIN TROPFEN AUF EINEN HEISSEN STEIN! Vergesst nie, es ist immerhin ein Tropfen und an dieser Stelle kühlt der Stein auch ab. Helfen hilft! Strecke einem am Boden liegenden die Hand hin, anstatt mit Tritten weiter zu machen. Lege deinen Arm um die Menschen die es nötig haben u.v.w. und wir sorgen gemeinsam dafür, dass wir eine bessere Welt bekommen.

Wir sind sehr stolz auf alle Jugendlichen die bei diesem Projekt mitgeholfen haben und auch den diversen Institutionen, dass wir das Video und Bildmaterial verwenden dürfen.

Guten Rutsch und ein frohes neues Jahr 2017

Nicht mehr lange und das alte Jahr 2016 verlässt uns und wir dürfen 2017 begrüssen. Wie jedes Jahr nehmen wir uns viele Dinge vor, welche wir im neuen Jahr ändern oder anders machen wollen. Auf der einen Seite ist es ja löblich, aber brauchen wir um etwas zu verändern ein besonderes Datum? Wir denken NEIN.

 

Man kann jeden Tag aufs neue etwas ändern und vorallem auch bewirken. Wir beim JMWB blicken auf Jahr voller Höhen und Tiefen zurück und wir wissen, dass 2017 es genau so sein wird, den sind wir mal ehrlich zu uns selbst. Jedes Jahr besteht aus Höhen und Tiefen. Wichtig dabei ist jedoch immer was man daraus macht. Oftmals genügt es schon die persönlichen Scheuklappen abzulegen und mit offenen Augen in die Welt zu schauen und genau dort anzusetzen wo es nötig ist.

 

Auch wenn viele sagen, dass ist doch nur EIN TROPFEN AUF EINEN HEISSEN STEIN! Vergesst nie, es ist immerhin ein Tropfen und an dieser Stelle kühlt der Stein auch ab. Helfen hilft und das ist eine unserer größten Devisen im Werk. Strecke einem am Boden liegenden die Hand hin, anstatt mit Tritten weiter zu machen. Lege deinen Arm um die Menschen die es nötig haben u.v.w. und wir sorgen gemeinsam dafür, dass wir eine bessere Welt bekommen.

 

Das wünschen wir Euch und uns, dass die Welt einfach wieder besser und friedlicher wird. Zu viel Leid tagtäglich und zu viele Unschuldige, welche teuer mit Ihrem Leben bezahlen müssen. Lasst uns all jenen Gedenken welche gehen mussten. Egal ob auf dem natürlichen oder ungewollten Weg. Es hat jede Seele verdient.

 

Wir wünschen all unseren Mitgliedern, Freunden, Gönnern, Fans und auch Hatern einen guten Rutsch ins 2017 und das Euch viele positive Momente sowie jedoch auch negative Momente geschenkt werden. Denn vergesst nie, aus den negativen lernt man viel und das kann am Ende auch etwas positives sein.

Kommt gut rüber und wir sehen uns 2017 mit neuer Energie.

 

Euer JMWB-Team. LETS ROCK AND BE A FAMILY

Wir gedenken allen Seelen

Tagtäglich sterben viele Menschen durch die Hand anderer, durch Krankheit, durch Unfälle u.v.w. wir möchten an diesem heutigen Tag inne halten und ALLER gedenken.

All den Seelen welche nicht mehr unter uns weilen. Das Jahr 2016 neigt sich solangsam dem Ende und gerade auch für uns Musiker war es ein Jahr in welchem wir von vielen musikalischen Brüdern und Schwestern Abschied nehmen mussten.
Die Liste ist lang und es werden auch leider nicht die letzten sein die gehen werden. Nichts ist für die Ewigkeit außer die Erinnerung! Und wir sollten jedem Menschen das Geschenk geben, diesen nie zu vergessen. Lasst uns für einige Minuten die Augen schliessen und einen Gruß nach oben zu ihnen schicken.

Habt Euch lieb, vergesst böse Worte, denn oft könnte es das letzte sein was ihr untereinander austauscht. Es kann nicht immer alles in Harmonie verlaufen, aber wir sind unser Lebens eigener Schmied, wir können jeden Moment zu einem besonderen machen. Und dazu bedarf es keinen besonderen Tagen, denn das gilt das Jahr über.

R.I.P. an alle Seelen.

"WIR SETZEN ZEICHEN"

GEMEINSAM FÜR EINE BESSERE WELT

 

Kulturpreisträger für die Förderung der

Deutschen Rock- und Popmusik

 

"JMWB-SUPPORT"

Ihr möchtet uns unterstützen und zeigen, dass ihr auch zur großen JMWB-Familie gehört, dann unterstützt uns und tragt unsere Marke. Der Erlös aus dem Reingewinn geht zu 100% in unsere Jugendarbeit. ZUM SHOP