Projekte | Auszeichnungen

Seit 1996 legen wir sehr großen Wert auf die ehrenamtliche Tätigkeit im Bereich der musikalischen und visuellen Jugendsozialarbeit. Seit 2013 nun offiziell als eingetragener Verein. Angesprochen ist bei unserer Jugendsozialarbeit die musikalische, sprachliche und kreative Bildung bei den jungen Menschen, die Spaß, Talent und Interesse daran haben, ihre eigene Musik auf die Bühne zu bringen. Über die klassische Bandbesetzung und das korrekte Verhalten im Proberaum vermittlen wir den Jugendlichen in unseren Projekten eine tiefgründige Sozialkompetenz und das gemeinsame Miteinander. Durch die unzähligen Projekte konnten wir positiv über die Jahre hinweg feststellen, dass viele der Jugendlichen ihre zukünftige Bestimmung gerade im musikalischen Bereich gefunden haben und diese auch bis heute mit Leidenschaft ausüben. Ein weiterer wichtiger Punkt unserer Jugendsozialarbeit ist , dass die Jugendlichen lernen ihre Erfahrungen und auch Sichtweisen anderen zu vermitteln. So werden regelmässig die Gruppen auch bei diversen Veranstaltungen und Wettbewerben ihr können unter Beweis stellen und dadurch erhalten diese auch hier die Möglichkeit, sich anderen zu präsentieren. So konnten in den letzten Jahren für die Jugendliche viele größere Erfolge gefeiert werden. Aus diesem Grund ist es auch für uns mehr eine Freude, dass wir seit September 2013 diese tolle Jugendarbeit in Form eines gemeinnützigen Vereins weiterführen können. Hier haben wir Ihnen einen kleinen Auszug aus der direkten Jugendsozialarbeit:

 

Weitere Informationen findet ihr in unserem Tätigkeitsbericht: - HIER KLICKEN (TÄTIGKEITSBERICHT) -


KONTINUIRLICHES PROJEKT FÜR SCHULEN - AG "SCHULBAND"

Förderung musikalischer Aktivitäten außerhalb des normalen Unterrichts und Mithilfe bei der Ausgestaltung schulischer Veranstaltungen. Eigene Musikabende und Mitwirkung bei verschiedensten öffentlichen Veranstaltungen sollten zudem der Schülerband die Möglichkeit eröffnen, Ergebnisse dieser freiwilligen Arbeitsgemeinschaft einer interessierten Öffentlichkeit zu präsentieren und weitere


Schüler für aktives Musizieren zu gewinnen. Den interessierten Kindern und Jugendlichen wird das „Zuhören", was überhaupt erst mal die Basis für gemeinsames Musizieren - in welcher Form auch immer- ist, beigebracht.  Während spielerischer Rhythmus- und Melodie-Übungen finden wir in der Gruppe die Neigungen und Qualitäten jedes einzelnen Schülers und setzen diese so ein, dass diese bei fortwährender Arbeit an den unterschiedlichen Songs sowie Auftritten gefordert werden und daran wachsen. So übernehmen z.B. Schüler, die schon Instrumentalunterricht erhalten, auch Aufgaben und Funktionen in diesem Bereich der Gruppe. Starre Vorgaben von Liedern und Musikstücken ersetzen wir durch eigenständige Vorschläge der Schüler (Mitbringen und Erarbeiten von entsprechenden Songs auf Tonträgern ...) und / oder durch kreatives Einbringen in Form eigener musikalischer und textlicher Ideen. Letzteres ist das höchste Ziel aller Gruppenmitglieder, irgendwann selbst in der Lage zu sein, zu komponieren, zu texten, Harmonien und Rhythmen  zu empfinden und zu erhören, was zusammen wie klingt. Die Gruppe erarbeitet innerhalb ihrer Schulzeit durchweg eigene Stücke / Lieder, was dann bei Schulfesten, Contests, Battles ...  gern zur Aufführung gebracht wird. Durch modernste Technik und komplett ausgestattetem Proberaum bietet sich der AG die Möglichkeit, die eigenen Songs professionell zu recorden.

Projektziele:
- Freude am gemeinsamen Musizieren fördern | - Talente erkennen und fördern | - kein  Lehrer  als Dirigent
- Bühnengefühl kennen - und damit umgehen lernen | - Weckung des Interesses für unterschiedlichste Musikgenres.

- Erziehung zur Selbstständigkeit (Schüler/-innen schreiben Songs selbst und müssen sich bei Live-Auftritten auf der Bühne selbst organisieren

- Kennenlernen von Technik & Equipment | - Hinführen zu Eigenkompositionen, Verfassung von Songtexten
- Schulung und Weiterbildung von Schülern und Schülerinnen an typischen Bandinstrumenten
- Motivation für eine weitere musikalische Ausbildung. Gestaltung bzw. Mitgestaltung von Veranstaltungen in der Schule und Gemeinden.
- CD-Aufnahme der eigenen Songs inkl. kompletter Gestaltung von Booklet u.v.w.


Inklusionsarbeit - Projektband - Jugendliche mit und ohne Handicap vereint. GEMEINSAM STATT EINSAM

Jugendlichen mit Handicap werden oft die Türen vor der Nase verschlossen oder sie werden nur als Randteil betrachtet! Aber in den Jugendlichen steckt oftmals vielmehr als man eigentlich denkt. Ohne Vorurteile und mit dem Funken an Geduld kann gerade bei Projekten etwas tolles entstehen. Und wir freuen uns sehr gemeinsam mit den Jugendlichen der Hansjakob-Schule in Offenburg diese Funken zum glühen zu bringen.



Kulturpreis für die Förderung der Deutschen Rock & Pop Musik beim Deutschen Rock & Pop Preis



SWR - Herzenssache - "Musik baut Brücken"

Das Jugend-Musik-Werk Baden betreut jedes Jahr weit über 200 Jugendliche aus allen Kulturen – ehrenamtlich. Um diese Arbeit weiter auszubauen, fehlt es vor allem an technischem Equipment. Herzenssache möchte einspringen und dem engagierten Verein mit einer Grundausstattung von der Gitarre bis zum Mikro helfen. Das Jugend-Musik-Werk will damit regelmäßige Musik- und Videoprojekte durchführen. Respekt, Akzeptanz und Wertschätzung sind dabei die wichtigsten Werte. In den ersten fünf Monaten stellten in Baden-Württemberg rund 21.500 Kinder und Jugendliche unter 18 einen Antrag auf Asyl, im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es noch rund 58.400. (Quelle BAMF) Flüchtlingskinder sind zu diesen Angeboten genauso willkommen wie Kinder und Jugendliche, die in Lahr geboren sind. Integration gelingt dann beim gemeinsamen Musizieren mehr oder weniger von selbst. Projekt im Rahmen der SWR Herzenssache. Weitere Infos findet Ihr unter: https://www.swr.de/herzenssache/projekte/musik-baut-bruecken-zwischen-den-kulturen/-/id=3025730/did=20073532/nid=3025730/7fxu6h/index.html



Sommerferienprogramm - Stadt Gengenbach

Strahlende Kindergesichter zu sehen ist einfach etwas tolles. Die Kids haben sich zwei Tage lang mal gefühlt wie so "kleine" Stars. :) Wie die Profis haben sie ihre eigene Version von 80 Millionen eingesungen. Und wir sagen: DAS HABT IHR SPITZE GEMACHT!!!!! Das war ein tolles 2-Tage-Programm mit dem Jugendzentrum Gengenbach, ganz nach unserer Devise: "LET`S ROCK AND BE A FAMILY"  Großer Dank auch an das komplette Betreuer-Team welche hier so tatkräftig unterstützt haben :) (y) Kooperationspartner: Jugendzentrum Gengenbach


Hubert Burda Senator-Ehrenamtspreis

Wir sind sehr stolz darüber, dass der diesjährige Senator Ehrenamtspreis an unseren Vorsitzenden Marco-Sharif Khan aus Lahr geht. Der Ehrenamtspreis der Hubert-Burda-Stiftung wird jährlich unter der Schirmherrschaft von Offenburgs Oberbürgermeisterin Edith Schreiner und Landrat Frank Scherer verliehen.



Linie 1 - Das Kultmusical - Jugend-& Migrationsprojekt

Eine junge Ausreißerin aus Lahr landet sechsuhrvierzehn Bahnhof Zoo, auf der Suche nach ihrem »Märchenprinzen«, einem Berliner Rockmusiker. Sie bleibt auf der U-Bahn-Linie 1 hängen, dem »Orientexpress« nach Kreuzberg, wo ihr ein Kaleidoskop großstädtischer Typen und Schicksale begegnet. Eine Show, ein Drama, ein Musical über Leben und Überleben in der Großstadt, über Hoffnung und Anpassung, Mut und Selbstbetrug, zum Lachen und Weinen, zum Träumen – und zum Nachdenken über sich selbst. Zehn junge Amateurdarsteller haben das Kultmusical von Volker Ludwig unter professioneller Anleitung von BABEL Junges Theater BAAL novo & Jugend-Musikwerk Baden einstudiert. Mit: Atzi Palankov, Amelie Karl, Emelie Litterst, Michelle Lambertz, Julia Thorwarth, Antonia Rotzou, Maya Pippig, Julia Neumann, Benjamin Can Sen, Ahmad Aljassem und Johannes Fischinher
Regie: Horst Kiss
Musikalische Leitung: Marco-Sharif Khan



Anne-Frank RAP-VIDEO Projekt (WE ARE ONE)

Wie sagte einst Théodore Simon Jouffroy:

"Der Schlüssel der Geschichte ist nicht in der Geschichte, er ist im Menschen"

Das tolle und schöne an unserer Jugendarbeit ist, dass sich die Jugendlichen nicht nur selbst reflektieren sondern sich auch die Umwelt, Gegenwart sowie auch Vergangenheit genauer anschauen. Welche Fehler werden oder wurden sogar gemacht. Wo hätte man anders handeln können oder könnte anders handeln. All diese Fragen stehen oftmals im Raum und wir versuchen gemeinsam Lösungen zu finden.Gerade auch aus diesem Aspekt heraus freut es uns immer wieder sehr wenn die Jugendlichen auf uns zukommen und gerne ihre Gedanken musikalisch zum Ausdruck bringen möchten. Und wir unterstützen diese natürlich bei so einem Elan von Herzen gerne. Unsere junge 15jährige Rapperin Mona hat sich die letzte Zeit sehr intensiv mit diesem Thema beschäftigt und hat gemeinsam mit weiteren Jugendlichen, welche sofort gesagt haben "WIR SIND DABEI" einen Song produziert welcher es in sich hat. Weitere Infos unter der Rubrik Media.



Kooperationsprojekt "Together as One" - JMD-Ortenau

***TOGETHER AS ONE****
Im Zuge unseres Projekts "Mein Land – Dein Land – Unsere Lieder" freuen wir uns über eine sehr erfolgreiche Kooperationsarbeit im Bereich Recording mit unseren Freunden von Zweierpasch / Double Deux sowie dem JMD Lahr / JMD2start Ortenau und deren tollen Projekt "Together as One".



Migrations-/Integrationsprojekt "WE ARE ONE"

Musik hilft zu VERARBEITEN und das SCHREIBEN befreit bekanntlich! Zusammen in dieser Kombination kann es mitunter wahre Wunder bewirken. Wir freuen uns gemeinsam mit den verschiedensten sozialen Einrichtungen den Jugendlichen wieder ein Lachen und vorallem auch eine neue Motivation zu schenken. WE ARE ONE.
Egal ob WEISS, SCHWARZ, BRAUN, GELB was auch immer! Bei uns hat Rassismus keine CHANCE!!!!!!!


Flüchtlingsband "The Worlderers" - Integrationsprojekt

Verschiedene Kulturen zu verbinden, dass ist einer unserer Grundsätze. Wir sind alle Nation "MENSCH"! Egal ob GROSS oder KLEIN, ob DICK ODER DÜNN, ob WEISS ODER SCHWARZ, gemeinschaftliches Verhalten und durch die Musik kommunizieren funktioniert in jeder Kultur.

Projektleitung: Leitungsteam Jugend-Musik-Werk Baden & Herbie Wickertsheim

Projektverlauf:

Step1: Gemeinsame Jamsession zur Instrumentenfindung

Step2: Erste gemeinsame Probe und das heranführen an das ausgesuchte Instrument

Step3: Viele Proben für ein gemeinsames miteinander und das erarbeiten eines kleinen Sets

Step4: Kleiner Auftritt & Projektabschluss

******* Let´s Rock and be a Family **** Gemeinsam Brücken bauen****


Künstlerische Integration

Der Innovationsfonds Kunst hat einen festen Platz im Förderspektrum des Landes gefunden und erfreut sich breiter Resonanz. In den bislang neun Ausschreibungsrunden der Jahre 2012 bis 2016 wurden insgesamt 379 Projekte mit rund 10,2 Millionen Euro bewilligt. Adressaten sind Kunsteinrichtungen und Kulturschaffende. In der Förderlinie Integration und Partizipation von Flüchtlingen wird das Jugend-Musik-Werk Baden in Lahr für "Mein Land – Dein Land – Unsere Lieder" ausgezeichnet.


2. Platz Landeswettebwerb "Förderung politische Bildung" Baden-Württemberg #proasyl

Und wieder ein Grund zum feiern. Wir gratulieren von Herzen Luisa, Christine und Karina zum 2. Platz des Schülerwettbewerbs "Förderung der politischen Bildung" des Landes Baden-Württemberg.Gemeinsam haben wir mit den Jugendlichen des IBG Lahr einen Song zum Thema "PRO ASYL" produziert.


JMWB Finalist "Actnow-Award Nominierung 2015" - Auszeichnung Jugendarbeit



2. Schülerbandcontest Rust - 2. Platz für R.A.D. relax another day


Musikgoldmedaille Stadt Lahr - Rebels of Rock


2. Platz - Schreib den BIM-Titelsong 2015


Ehrenauszeichnung für herausragendes soziales Engagement

Durch den tatkräftigen Einsatz und viele Stunden ehrenamtlicher Arbeit haben die Jungmusiker sowie deren Betreuer von der Gemeinde Friesenheim die Ehrenauszeichnung erhalten.


3. Platz beim internationalen Contest - Gitarren statt Knarren - Winnenden

Gitarren statt Knarren - Musik macht Mut - Songcontest -

Weit über 100 Einsendungen und unsere Rebellen haben den 3. Platz geholt.



3. Platz beim Battle of Schoolbands 2014

Contest für Werkreal- und Realschulen, veranstaltet von der Bildungsregion Ortenau e. V.  
3. Platz für die Schülerband R.A.D.


1. Platz Videovoting - MACH DEIN DING GEGEN RECHTS

Ein Kreativ-Contest gegen Gewalt und Rassismus
1. Platz beim Onlinevoting für die Schülerband R.A.D. relaxanotherday
4. Platz beim Livevoting direkt in Winnenden



1. Platz - Battle of Schoolband´s 2012

Contest für Werkreal- und Realschulen, veranstaltet von der Bildungsregion Ortenau e. V.  
1. Platz für die Schülerband COPYRIGHT
Mehr Informationen finden Sie unter: https://www.facebook.com/copyrighttheband



Nachwuchsbands auf der Aktionsbühne (ZMF)

Junge Schülerband´s beim bekannten ZMF in Freiburg
Mehr Informationen finden Sie unter: https://www.facebook.com/copyrighttheband



1. Platz - Siegersong der Ausbildungsinitative „ich willz“

Durch den eigenen Text und das eigens produzierte Video haben es die Jugendlichen geschafft das musikalische Aushängeschild für die Ausbildungsinitative „ich willz“ (Frauen in Metallberufen) zu werden.



Sonderpreis - Mundart Wettbewerb 2010/2011


BaWü-Talent „Baden Airgames“

Gemeinsam mit Stars aus Funk und Fernsehen auf der Bühne stehen. Wer träumt nicht davon?!
Durch kontinuierliches Arbeiten und Ehrgeiz haben es die Jugendlichen geschafft gemeinsam mit Stars von „The Voice of Germany und DSDS“ auf der Bühne zu stehen.



„helfen hilft“ Benefizkonzert für krebskranke Kinder

Ganz unter dem Motto „helfen hilft“ der eigenen Kampagne von Various-Impressions zugunsten für den Förderverein krebskranker Kinder e. V. in Freiburg haben die Jugendlichen ein Benefizkonzert direkt auf der Kinderkrankenstation der Uniklinik Freiburg gegeben. Somit gelang es Ihnen die armen kranken Kinder für die Zeit ein Lachen zu schenken. Auch heute bin ich noch sehr stolz darauf, dass meine Jugendlichen in unsere Fußstapfen treten. *Träne wegwisch*.



3. Platz - Battle of Schoolband´s 2011

Contest für Werkreal- und Realschulen, veranstaltet von der

Bildungsregion Ortenau e. V.  
3. Platz für die Schülerband COPYRIGHT




„helfen hilft“ Benefizkonzert für krebskranke Kinder

„helfen hilft“, das war die Devise von Various-Impressions als sie diesen Grundgedanken für dieses Konzert entwickelt hatten. Nicht nur der gute Zweck des Spendenerlös, NEIN, auch die Integration der Jugendlichen in Musikprojekte stand hier an 1. Stelle. Wir möchten uns an dieser Stelle auch bei allen Beteiligten und Besuchern für den gelungenen Abend bedanken. Für all die Spenden danken wir Euch im Namen der Kinder. Erlös ging an den Förderverein krebskranker Kinder Freiburg e.V.


UND VIELE WEITERE PROJEKTE....