2017 Video-Podcast

Anne-Frank Jugendpräventionsprojekt

"Geschichtsunterricht mal anders"

Gemeinsam mit unseren Jugendlichen Mona & Julia haben wir uns einer schweren Thematik angenommen und dabei sehr viele parallelen zur heutigen Zeit gefunden. Durch viele intensive Stunden des gemeinsamen erörterns und erarbeiten ist ein neuer Track entstanden.... "ES FÄNGT WIEDER VON VORNE AN", dass Statement unserer Jugendlichen zur Vergangenheit | Gegenwart | Zukunft. Unser Freund Nils von Blackforest Basement Productions sowie Dennis von DS - Dennis Seiter Fotografie haben es sich natürlich auch nicht nehmen lassen und gemeinsam großen Support an den Kameras geleistet. Danke auch an dieser Stelle an die Lernwelt-Schartel aus Lahr für das Bereitstellen der Location und natürlich an unsere Förderern:
- Herzenssache e.V. - Aktion Mensch / - Regionalstiftung der Sparkasse Ortenau / - Volksbank Ortenau /- zeit.areal Lahr / - Fanapptics / - Innovationsfont Baden-Württemberg / - Reif Medien

Sowie allen weiteren Sponsoren und Gönnern welche unsere Jugendarbeit so tatkräftig unterstützen.

Lyrics & Rap: Mona Isenmann / Sprecherin & Anne Frank: Julia Müller / Projektleitung: Marco-Sharif Khan
Kamera 1: Nils Schartel / Kamera 2: Dennis Seiter / Kostüm & Maske: Jasmin Memis / Support: Norman Tiwy

Weitere Informationen findet ihr auch unter www.facebook.com/jugendmusikwerkbaden

LOVE ALL - SERVE ALL - HELP EVER - HURT NEVER


Sommerferienprogramm der Stadt Gengenbach

Schöne Momente müssen nicht immer perfekt sein, sondern den Personen die es betrifft ein lächeln und Freude ins Gesicht zaubern. Und wir denken, dass wir das mit den Kids vom Sommerferienprogramm der Stadt Gegenbach deutlich erreicht haben. Mit soviel Spaß und Freude waren die kleine Stars zu 100% bei der Sache und haben ihre ganz eigene Version von 80 Millionen vertont. Es ist so herlich unperfekt, dass es einfach perfekt ist. Wir sind so mächtig stolz auf diese Rasselbande und wünschen euch noch sehr schöne restliche Ferien


Letztes Probewochenende - Linie 1 - Kooperationsprojekt

***LETZTES PROBEWOCHENENDE VOR DER PREMIERE*** Auch wenn draußen ein subtropisches Klima herrscht lassen sich 12 junge Sänger-Darsteller im zeit.areal sich nicht davon abhalten das Kooperationsprojekt zwischen dem Jugend Musik Werk Baden e. V. und BABEL - Junges Theater BAAL novo den letzten Schliff zu geben. LINIE 1 ist in seinen Endzügen und schon jetzt gilt unser Dank ALLEN Darstellern, Tänzern und Mitwirkenden! Ihr habt nicht nur die ganzen Songs mit sehr viel Liebe und Elan, sondern auch eure ganzen Texte über viele Wochen, einstudiert. Ganz großes Kino ist, dass die City Ballett Schule Lahr es sich nicht nehmen ließ einige Choreographien mit den eigenen Tänzern und unseren Darstellern einzustudieren. Eure Choreos bringen das richtige U-Bahn Feeling der Linie 1 auf die Bühne!!!
Checkt auf jeden Fall unseren Kooperationspartner aus unter BABEL - Junges Theater BAAL novo sowie Baal Novo und erscheint zahlreich zur großen Premiere am 30.06.2017 um 19.00 Uhr im zeit.areal in Lahr.

Weitere Infos findet ihr auch unter:
https://www.facebook.com/events/454907154871903/


Keeping it´s real - WE ARE ONE - Migrationsprojekt

"WE ARE ONE" unser Gemeinschaftsprojekt mit Jugendhilfseinrichtungen in der Ortenau.
Gemeinsam mit jungen Flüchtlingen wurde ein Song inkl. Video erstellt welches das traurige Leid welches auf unserer eigentlich schönen Erde herscht etwas darstellen soll. Man kann jeden Tag aufs neue etwas ändern und vorallem auch bewirken. Oftmals genügt es schon die persönlichen Scheuklappen abzulegen und mit offenen Augen in die Welt zu schauen und genau dort anzusetzen wo es nötig ist. Reden anstatt sich zu bekriegen. Die Hand reichen, anstatt zuzuschlagen und noch vieles mehr. Auch wenn viele sagen, dass ist doch nur EIN TROPFEN AUF EINEN HEISSEN STEIN! Vergesst nie, es ist immerhin ein Tropfen und an dieser Stelle kühlt der Stein auch ab. Helfen hilft! Strecke einem am Boden liegenden die Hand hin, anstatt mit Tritten weiter zu machen. Lege deinen Arm um die Menschen die es nötig haben u.v.w. und wir sorgen gemeinsam dafür, dass wir eine bessere Welt bekommen.  Wir sind sehr stolz auf alle Jugendlichen die bei diesem Projekt mitgeholfen haben und auch den diversen Institutionen, dass wir das Video und Bildmaterial verwenden dürfen.
Vocals: Junge Flüchtlinge inkl. Betreuerin Franciska Schmitt
Sound: Marco-Sharif Khan
Drohnen-Videoquellen (Städte), dank freundlicher Genehmigung von: RT-Exklusiv - Drohnenaufnahmen
Video: Marco-Sharif Khan + Sascha Armbruster


TEASER - Linie 1 - Das Kultmusical im neuen Design

***ENDSPURT****

Viele Wochen und Monate haben die Jugendlichen gemeinsam mit unseren Freunden von BABEL - Junges Theater BAAL novo sowie uns das Theaterstück "Linie 1" umgeschrieben und einstudiert. Mit keinerlei Bühnenerfahrung, jedoch dem inneren DRIVE haben sie sich dieser Aufgabe angenommen und wir müssen sagen, wir sind ALLE wahnsinnig STOLZ auf euch!!!!! Was ihr bis jetzt geleistet habt ist einfach Bombe

Hier präsentieren wir euch den ersten Teaser und freut euch, BABEL - Junges Theater BAAL novo wird demnächst den nächsten raushauen. Wir würden uns sehr freuen wenn ihr am 30.06. zahlreich erscheinen würdet. Alle Infos zur Veranstaltung findet ihr ganz unten stehend.

Um was geht es bei "LINIE 1".....

....eine junge Ausreißerin aus Lahr landet sechsuhrvierzehn Bahnhof Zoo, auf der Suche nach ihrem »Märchenprinzen«, einem Berliner Rockmusiker. Sie bleibt auf der U-Bahn-Linie 1 hängen, dem »Orientexpress« nach Kreuzberg, wo ihr ein Kaleidoskop großstädtischer Typen und Schicksale begegnet. Eine Show, ein Drama, ein Musical über Leben und Überleben in der Großstadt, über Hoffnung und Anpassung, Mut und Selbstbetrug, zum Lachen und Weinen, zum Träumen – und zum Nachdenken über sich selbst. Zehn junge Amateurdarsteller haben das Kultmusical von Volker Ludwig unter professioneller Anleitung von BABEL Junges Theater BAAL novo & Jugend-Musikwerk Baden einstudiert. Mit: Atzi Palankov, Amelie Karl, Emelie Litterst, Michelle Lambertz, Julia Thorwarth, Antonia Rotzou, Maya Pippig, Julia Neumann, Benjamin Can Sen, Ahmad Aljassem und Johannes Fischinher

Regie: Horst Kiss
Musikalische Leitung: Marco-Sharif Khan

Hier geht es direkt zur Veranstaltung:
30.06.2017 (Premiere) - https://www.facebook.com/events/454907154871903/

02.07.2017 - https://www.facebook.com/events/1304163396370279/


Abschlussfilm - Hubert Burda Senator-Ehrenamtspreis

Danke an Mittelbadische-Presse.TV für dieses schöne Abschlußvideo. Ich möchte persönlich auch der Oberbürgermeisterin Frau Edith Schreiner für die sehr berührende Laudatio für eine Lahrer Institution danken. Die Worte waren sehr tiefgründig und sehr bewegend. Dank auch an unseren Landrat Frank Scherer für die starke Unterstützung und natürlich nochmal an geht ein herzlicher Dank an Dr. Hubert Burda für die Anerkennung, wie sagten Sie in ihrer Rede: "Da hatten Sie eine sau gute Idee". Ja, dass Jugend-Musik-Werk Baden mit meinem Team zu gründen war eine SAU GUTE IDEE und wir sind sehr stolz darauf. Nun haben wir aber genug gefeiert, nun heisst es die Ärmel hochkrempeln und weiter geht es. Danke an all die Glückwünsche von allen Seiten. Ihr seid einfach Bombe und wir sind sehr stolz so tolle Menschen und Institutionen, welche uns so schätzen, um uns herum zu haben. Offenburg du hast am Mittwoch richtig gerockt (y)
Stay tuned
Marco-Sharif (Vorsitzender)
JMWB
Originalquelle: https://vimeo.com/218155108
Mittelbadische Presse TV


Präsentationsfilm - Hubert Burda Senator-Ehrenamtspreis

Eine junge Ausreißerin aus Lahr landet sechsuhrvierzehn Bahnhof Zoo, auf der Suche nach ihrem »Märchenprinzen«, einem Berliner Rockmusiker. Sie bleibt auf der U-Bahn-Linie 1 hängen, dem »Orientexpress« nach Kreuzberg, wo ihr ein Kaleidoskop großstädtischer Typen und Schicksale begegnet. Eine Show, ein Drama, ein Musical über Leben und Überleben in der Großstadt, über Hoffnung und Anpassung, Mut und Selbstbetrug, zum Lachen und Weinen, zum Träumen – und zum Nachdenken über sich selbst. Zehn junge Amateurdarsteller haben das Kultmusical von Volker Ludwig unter professioneller Anleitung von BABEL Junges Theater BAAL novo & Jugend-Musikwerk Baden einstudiert.
Mit: Atzi Palankov, Amelie Karl, Emelie Litterst, Michelle Lambertz, Julia Thorwarth, Antonia Rotzou, Maya Pippig, Julia Neumann, Benjamin Can Sen, Ahmad Aljassem und Johannes Fischinher

Regie: Horst Kiss | Musikalische Leitung: Marco-Sharif Khan
Kooperationspartner: BABEL - Junges Theater BAAL novo
Infos zur Veranstaltung: https://www.facebook.com/profile.php?id=454907154871903&fref=ts


Linie 1 - Probewochenende Impression Teil II - Musical

Eine junge Ausreißerin aus Lahr landet sechsuhrvierzehn Bahnhof Zoo, auf der Suche nach ihrem »Märchenprinzen«, einem Berliner Rockmusiker. Sie bleibt auf der U-Bahn-Linie 1 hängen, dem »Orientexpress« nach Kreuzberg, wo ihr ein Kaleidoskop großstädtischer Typen und Schicksale begegnet. Eine Show, ein Drama, ein Musical über Leben und Überleben in der Großstadt, über Hoffnung und Anpassung, Mut und Selbstbetrug, zum Lachen und Weinen, zum Träumen – und zum Nachdenken über sich selbst. Zehn junge Amateurdarsteller haben das Kultmusical von Volker Ludwig unter professioneller Anleitung von BABEL Junges Theater BAAL novo & Jugend-Musikwerk Baden einstudiert.
Mit: Atzi Palankov, Amelie Karl, Emelie Litterst, Michelle Lambertz, Julia Thorwarth, Antonia Rotzou, Maya Pippig, Julia Neumann, Benjamin Can Sen, Ahmad Aljassem und Johannes Fischinher

Regie: Horst Kiss | Musikalische Leitung: Marco-Sharif Khan
Kooperationspartner: BABEL - Junges Theater BAAL novo
Infos zur Veranstaltung: https://www.facebook.com/profile.php?id=454907154871903&fref=ts


Together as ONE - Kooperationsprojekt

***TOGETHER AS ONE****
Im Zuge unseres Projekts "Mein Land – Dein Land – Unsere Lieder" freuen wir uns über eine sehr erfolgreiche Kooperationsarbeit im Bereich Recording mit unseren Freunden von Zweierpasch / Double Deux sowie dem JMD Lahr / JMD2start Ortenau und deren tollen Projekt "Together as One".


Daves Impressionen Musikmesse 2017

Unsere treue Seele Dave alias Ludwig Karlheinz hat viele schöne Momente mit der Cam eingefangen. Wir danken dir von Herzen dafür :) Und wieder war es so weit! Die Musikmesse 2017 öffnete Ihre Pforten. Ein muss für jeden Musiker & Künstler. Und so waren natürlich auch wir wieder als große Truppe unterwegs. Freunde von überall kamen hinzu und so war es ein toller Tag für uns Alle :)
Weitere Infos auf Facebook unter www.facebook.com/jugendmusikwerkbaden.de
Besucht doch auch mal Daves Kanal unter: https://www.youtube.com/channel/UCVN8d5f2U18DWqXArIagtWw

Teil 3

Teil 2

Teil 1


Probewochenende - LINIE 1 - MUSICAL

***Wir bringen den Berliner Flair nach Lahr***
Gemeinsam mit BABEL - Junges Theater BAAL novo lassen wir die Linie 1 in Lahr einfahren. Linie 1 ist ein Musical über eine junge Ausreißerin aus der Provinz, die in Berlin auf der Suche nach ihrem Prinzen ist. Eine Show, ein Drama, ein Musical über Leben und Überleben in der Großstadt, über Hoffnung und Anpassung, Mut und Selbstbetrug, zum Lachen und Weinen, zum Träumen - und zum Nachdenken über sich selbst.


WE ARE ONE - Migrationsprojekt mit jungen Flüchtlingen

"WE ARE ONE" unser Gemeinschaftsprojekt mit Jugendhilfseinrichtungen.

Gemeinsam mit jungen Flüchtlingen wurde ein Song inkl. Video erstellt welches das traurige Leid welches auf unserer eigentlich schönen Erde herscht etwas darstellen soll.

Man kann jeden Tag aufs neue etwas ändern und vorallem auch bewirken. Oftmals genügt es schon die persönlichen Scheuklappen abzulegen und mit offenen Augen in die Welt zu schauen und genau dort anzusetzen wo es nötig ist. Reden anstatt sich zu bekriegen. Die Hand reichen, anstatt zuzuschlagen und noch vieles mehr.

Auch wenn viele sagen, dass ist doch nur EIN TROPFEN AUF EINEN HEISSEN STEIN! Vergesst nie, es ist immerhin ein Tropfen und an dieser Stelle kühlt der Stein auch ab. Helfen hilft! Strecke einem am Boden liegenden die Hand hin, anstatt mit Tritten weiter zu machen. Lege deinen Arm um die Menschen die es nötig haben u.v.w. und wir sorgen gemeinsam dafür, dass wir eine bessere Welt bekommen.

Wir sind sehr stolz auf alle Jugendlichen die bei diesem Projekt mitgeholfen haben und auch den diversen Institutionen, dass wir das Video und Bildmaterial verwenden dürfen.


Linie 1 - Musical Kooperationsprojekt BABEL Junges Theater BAAL novo & JMWB - Probeimpression

***Wir bringen den Berliner Flair nach Lahr***
Gemeinsam mit Baal-Novo Theater Eurodistrict lassen wir die Linie 1 in Lahr einfahren. Linie 1 ist ein Musical über eine junge Ausreißerin aus der Provinz, die in Berlin auf der Suche nach ihrem Prinzen ist. Eine Show, ein Drama, ein Musical über Leben und Überleben in der Großstadt, über Hoffnung und Anpassung, Mut und Selbstbetrug, zum Lachen und Weinen, zum Träumen - und zum Nachdenken über sich selbst.
Hast auch du Bock zu.....
…schauspielern?
…singen?
…tanzen?
…im Rampenlicht zu stehen?
…wir suchen Dich!
Zusammen mit Dir und rund einem dutzend anderen jungen Sänger-DarstellerInnen mit und ohne Bühnenerfahrung, möchten wir das Kult-Musical Linie 1 auf die Bühne bringen! BAAL novo Schauspieler und Regisseur Horst Kiss übernimmt die Gesamtregie des Stückes. Er erarbeitet mit Euch die Figuren und Sprechszenen, die Übergänge, Bühnenbild und Kostüme. Marco- Sharif Khan und sein komplettes Team vom Jugend-Musik-Werk Baden studieren mit Euch die Songs ein bis sie sitzen! Eine Band vom Jugend-Musik-Werk begleitet Euren Gesang. Und wenn wir Impulse für die Choreografien brauchen, bekommen wir Unterstützung von der City Ballett Schule! …Es ist für jede und jeden etwas dabei! Große Rollen, kleine Rollen, viel Text, wenig Text, nur Gesang, kein Gesang, Solo-Gesang, Chor-Gesang und Tanz!
Alter: Ab 13 Jahren, Erwachsene auch willkommen Teilnahmegebühr: kostenlos; Anmeldung: babel@baalnovo.com
Fragen: Jennifer Rottstegge 0781-6393943


"WIR SETZEN ZEICHEN"

GEMEINSAM FÜR EINE BESSERE WELT

 

Kulturpreisträger für die Förderung der

Deutschen Rock- und Popmusik

 

"JMWB-SUPPORT"

Ihr möchtet uns unterstützen und zeigen, dass ihr auch zur großen JMWB-Familie gehört, dann unterstützt uns und tragt unsere Marke. Der Erlös aus dem Reingewinn geht zu 100% in unsere Jugendarbeit. ZUM SHOP